Dienstag, 21. Juni 2011

Himmel, Ar*** und Zwirn!

Gestern Abend lud mich spontan meine Freundin zum gemeinsamen Frühstück mit einer weiteren Freundin ein und super, ich freite mich, denn beide mag ich super gerne und die Zweitere hat sogar ein Baby das ich knuddeln, knutschen und lieb haben darf uuuund der super duper Bonus, sie nennt mich immer "Tante Nicole" wobei ich nun endlich meine Tränendrüsen im Griff habe und sie unterdrückt bekomme.

Also ich packte meine Tasche und dort packte ich ein, mein Strickzeug, mein Handy, mein Geldbeutel, Schlüssen und so weiter, ein Mini Marmelade Glas mit Erdbeergeschmack, eine kleine Dose mit Magerine (falls sie nur Butter hat) und meine laktosefreie Milch, eine Packung Hähnchenbrustaufschnitt, falls sie nichts für mich sonst hat, meine Essgewohnheiten sind sehr speziell und ich erwarte nicht, dass jeder darauf eingeht!

Soooo und was war? Ich habe gesündigt, aber ordentlich, ausgiebig und höllisch bescheuert!
Ich aß eine Brötchenhälfte mit einem super leckerem Rührei, in dass eine Rinderwurst geschnibbelt wurde, wobei die Wurst scharf war, sehr lecker, aber ich ahnte schon, dass sie zwei mal brennen würde. Eine andere Hälfte aß ich mit Frischkäse (Laktosealarm!!!) und Tomaten (Brenn- und keine Schale Verdaualarm!!!) uuund als Krönung aß ich eine weitere Brötchenhälfte mit (haltet euch fest) Schnittkäse, sehr sehr leckeren Schnittkäse und dazu trank ich reichlich Kaffee, der den Stuhl verdünnt und was ist jetzt?

Ich war nun das erste mal wieder auf dem Klo und AUTSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Man nehme eine Flasche Tabasco, lasse sie einreduzieren bis zwei Tropfen übrig sind, schmiere die auf seine Rosette und dann hat man das Gefühl, was ich eben erleben durfte!

Jetzt mal im ernst, der flüssige Stuhl ist mir egal und das es mal brennt, damit kann ich leben, aber das tat/tut wirklich weh! Sonst hilft meine Wundschutzbabypopocreme, aber selbst die versagt und ich leide und wisst ihr was? Letztes mal fragten mich meine Kinder: "Mama, wo ist der Hund?" ich fragte auch: "Welcher Hund?!?" und nun der Brüller, aber von den Kindern ernst gemeint: "Der gerade knurrt!" und das war mein Bauch, ein andermal meinten sie, die Katze hätte knurren gelernt, oder einmal meinte mein Mann vom anderen Tischende: "Wow hat dein Bauch geknurrt?" Meinte unsere Tochter die direkt neben ihm saß, sie verneinte kichernd und ich gestand, dass es mein Bauch war,aber mein werter Mann dachte es sei ein Scherz von meiner Seite, das verletzte mich wirklich.
Aber jetzt ist er noch viel, viel lauter, ich ahne sehr übles, ich frage mich sogar, ob ich bis morgen noch einen Hinterausgang habe, oder ob alles weggetzt wurde *panisch schau*

Schön hingegen war das ich meinen kleinen Möchtegernneffen zum pupsen und später zum schlafen brachte und ich ihn gaaaaaaaaaanz viel anfassen durfte, ich bin kinderbesessen, ehrlich, wenn ich mir irgendwann eine größere Wohnung leisten kann, werde ich Tagesmutter, anders ertrage ich mein Leben ohne kleine Kinder nicht und meine wachsen wie die Zauberbohnen!

So und nun bete und bettel ich, dass mein Hintern es irgendwie überleben mag.

Kommentare:

  1. huiiiijeee ob das Wert war auch wenns geschmeckt hat, da kam dein innere Schweinehund aber gewaltig raus...
    Ich drück dir die Daumen dass das gut wird wieder und morgen fiter bist dann
    Ihc kanns verstehen und wie, ähmmm vorgestern gings mir so dreckig weil ich auch gesündigt hatte.. warum kann man nur nicht die Finger weg lassen ..
    Gute Besserung
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich hatte ich es nicht vor und wenn ich daheim bin, dann ist das eh anders, zwar kommt dann auch Käse auf den Tisch,aber in einer Dose die zu ist und nur aufgemacht wird, wenn sich wer was raus nimmt und dannsehe ich es nicht und heute, das sah so schön und lecker aus!!!So eine richtig Schöne Platte mit Käse, eine mit Wurst, eine mit Frischkäse und mit Tomaten und so, wie hätte ich da anders können?
    Das es so schlimm wird,damit rechnete ich nicht, aber wird schon wieder, der Körper kann sich ja selber heilen, ein hoch auf unseren Körper!

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann das so gut nachvollziehen. Wir waren gestern ja Essen und irgendwas davon hat durchgeschlagen. 3 x Klo geflitzt, geschwitzt und sehr froh, als wir endlich nach Hause gefahren sind. Ich vermute ja der Käse wars.

    AntwortenLöschen