Montag, 2. Juli 2018

Mein Wochenende in Bildern Nr. 40






















Etwas mager, dabei waren wir auf einem Sommerfest und so weiter... ich muss echt mal in Schwung kommen :)




Warten macht glücklich

Warten macht wirklich glücklich, jedenfalls wenn man auf dem Meldeamt ist und Ausweise für die Kinder beantragt, damit man in den Urlaub fahren kann :)

Freitag bekam ich endlich Post von meiner Anwältin :)





Es ist der Wahnsinn was für Steine man im Leben in den Weg gelegt bekommt, wenn man alleinerziehend ist und der Kindsvater sich nicht mehr meldet und nicht mehr reagiert, selbst nicht, wenn die Polizei oder wer anderes klingelt.

Egal, ich musste per Eilverfahren vor Gericht, damit ich seine Unterschrift nicht brauche und Freitag bekam ich endlich die Anordnung und Erlaubnis :)

Heute dachte ich, fahren wir extra früh aufs Amt und  waren schon um 7:50 da, obwohl die Öffnungszeiten besagen ab 8:00 werden die Wartemerkchen verteilt. Die Wahrheit ist allerdings, sie werden früher verteilt und es ist ab 7:30 geöffnet.

Wie auch immer, wir mussten nur 45min warten und dann kam eine riesige Hürde für die Kids: "Unterschreibt euren Ausweis mal hier..."

Sie sind schon größer, eigentlich Jugendliche, aber eine eigene Unterschrift haben sie noch nicht und zögerten, krakelten dann etwas hin.
Ihre Reaktion war die selbe, als sie ihre Passbilder erblicken mussten.

Blankes Entsetzen!

Arme Kinder, arme Mama, arme Menschen die den Ausweis ansehen müssen. *lacht sich heimlich weg

Nein mal im Ernst, schämt sich nicht jeder irgendwie für seinen Ausweis?

Ich glaube, sie üben nun heimlich Unterschriften, damit so etwas nicht mehr wieder passiert :)



Donnerstag, 28. Juni 2018

Ruhe vor dem Alltag finden

Die vorherigen drei Tage hatte ich durchgehend Migräne, leichte Erkältungsanzeichen und es ging mir wirklich alles andere als gut. Umso schöner war es gestern von meiner geliebten Leseratte zu ihm verschleppt zu werden.

Wir schauten einen meiner Lieblingsfilme gemeinsam, mampften meine Lieblingspizza und mein Buddy Kater leistete mir auch Gesellschaft.

Trotz meiner wirklich unterirdischen Laune, meiner Müdigkeit und Schmerzen, ging es mir zusehends besser, bis ich wieder lachen konnte und das Leben genießen.

Danke dafür nochmal mein Seelenstreichler, Du bist großartig und ich bin froh Dich in meinem Leben zu haben.

Heute versuchte ich ein kleines bisschen zurückzugeben.





Mit einer Picknickdecke bewaffnet und einem besser gefülltem Körbchen, als dem von Rotkäppchen, schlenderten wir zum See und schlugen unser Lager auf.

Meine Leseratte schlief ein wenig, derweil entspannte ich mich, atmete durch und genoss die Sonne, den Wind, die Tiere die vorbei schwammen und vor allem die Ruhe.

Mich rief sogar ein sehr lieber Mensch an, mit dem ich ein wenig plaudern konnte, der mir auch gut tat und tut und wünschte, ich solle mich einfach etwas erholen.
Natürlich hielt ich mich daran ;)

Schön wenn man von so tollen Freunden umgeben ist. Ich darf mich sehr reich nennen!

Später aßen wir unseren von mir vorbereiteten Salat und Muffins, tranken etwas dazu und lagen noch ein Weilchen herum.




Das Wasser war herrlich warm und es lohnt sich immer genauer hinzusehen und die Pracht der weichgespülten Steine zu bewundern. Dabei entdeckte ich sogar eine große Wasserschnecke :)

Viele reisen weit weg, in ferne Länder und übersehen was sie direkt vor der Haustüre haben.

Ich bin äußerst dankbar für den Kreis der Persönlichkeiten die mich umgeben und für die Schönheit der Natur, wenn man sie nicht gerade im Alltagsstress übersieht.

Ein paar Stunden am See sind ein Miniurlaub für die Seele, oft braucht es gar nicht mehr.

Lieber alle paar Tage an einen schönen ruhigen Ort in der Umgebung fahren, als eine Woche Urlaub irgendwo, wofür man erst packen muss, Reisestress hat, viel Geld ausgeben muss und nicht einmal im eigenen Bett schlafen kann.

Man kann es sich überall schön machen :)

Wenn man will....




Donnerstag, 21. Juni 2018

Sonnige Zeiten

Gerade läuft alles soooo gut und schön :)





Ich lerne Französisch, natürlich in guter Begleitung und mit viel Unterstützung :)

Eine tolle Sprache! Ich finde sie recht einfach und leicht verständlich und wenn man ein wenig hinein geschnuppert hat, gut Englisch kann, dann findet man viele Gemeinsamkeiten :)







Mein Balkon steht in voller Blüte und so schmeckt es direkt viel besser!

Wenn man fantastische Kinder hat und einen liebevollen Lebensgefährten, dann bringen einen nicht einmal die kleinen oder größeren Stolpersteine aus den Takt.






Das Leben meint es gut mit mir und ich genieße jeden Tag und bin allen die mich umgeben sehr dankbar dafür dass sie mein Leben bereichern.

Hab Euch alle lieb <3



Samstag, 9. Juni 2018

Sonnenschein

Es kann einem nicht immer die Sonne aus dem A**** scheinen, manchmal muss man ihn auch zusammen kneifen.



Aber wenn dann dieser eine besondere Mensch kommt, einen knuddelt und liebkost, einem ein Steak unter die Nase schiebt und Games of Thrones mit einem schaut, dann ist es auch schön, wenn man den A**** zusammen kneifen muss, weil die Sonne trotzdem in einem weiter scheint :)

Danke für alles meine geliebte Leseratte <3





Montag, 4. Juni 2018

Kinofilm: Solo

Vorab ein schönes Bild :)





So und nun zum Kinofilm :)

Ich habe bisher keinen, wirklich keinen einzigen Star Wars Film gesehen, weil ich keine Action Filme mag, weil ich keine SciFi Filme mag und weil ich den Hype um die Filme herum nicht mag.

Aber!!!

Was tut man nicht alles für einen Menschen den man liebt?


Also schauten die Kinder einen Tag vorher den ich glaube 4. Star Wars Teil, um den Kinofilm überhaupt verstehen zu können.
Hm ich sah ihn nicht...

Dann schauten sie noch ein Stück vom 5. Teil.
Hmm auch den sah ich nicht.

Nun ging es also Sonntag in den ka zehnten Teil und ich hatte auch überhaupt keine Vorfreude, aber ich möchte ja auch keine miese Laune verbreiten und versuchte dem Film offen gegenüber zu treten, ohne vorgefertigte Meinung.

Gut war, dass die eine Hauptdarstellerin (Emilia Clarke) eine meiner Lieblingsschauspielerinnen ist :)

Ansonsten fand ich den Film nicht so übel, ehrlich.

Viel Action, ein wenig Liebe&Drama, etwas SciFi.

Wie Star Wars Fans ihn finden kann ich nicht sagen, aber bis auf die durchweg nervige Musik, war er gut sehbar, auch wenn man damit nichts am Hut hat.

Die Musik war eine Mischung aus der üblichen Star Wars Musik und Fluch der Karibik. Etwas hmm abgeschrabbt, aufgebraucht und alt.

Der Inhalt ist so Disney mäßig.

Guter Kerl und gutes Mädchen sind ein Liebespaar, wollen sich aus der Gosse heraus kämpfen, gutes Mädchen wird in letzter Sekunde erwischt, guter Junge entkommt und kämpft nun darum gutes Mädchen erretten zu können. Guter Junge trifft ein paar Jahre später gutes Mädchen wieder, die nun aber ein Flittchen erm ich meine kein so gutes Mädchen mehr ist und sich hochgearbeitet hat.

Guter Junge denkt das es noch immer ein gutes Mädchen ist und will sie zurück. Das Schicksal meint es gut mit ihnen und schickt sie zusammen auf eine Mission, in der guter Junge sich an gutes Mädchen heran schmeißt.

Riesiges Kuddelmuddel mit viel Action, ein paar Toten und extrem viel Blechschrott, dass endet wie es absehbar war, mit ein paar kleinen Wirrungen darin.


Meine Kinder fanden ihn auch ganz gut, meine geliebte Leseratte fand ihn besser als erwartet (was immer das auch heißen mag) und ich denke für einen DVD Abend ist er ok, wenn man das Genre mag.

Viel Spaß beim Schauen oder eben nicht schauen :)



Samstag, 2. Juni 2018

Bonsai Ausstellung

Vorab, ich muss gestehen, ich bin kein Bonsai Fan, auch wenn ich mich bei dem ein oder anderen unbeliebt mache.

Im japanischem Garten in Bonn gab es eine Bonsai Ausstellung und obwohl ich ihnen wenig abgewinnen kann, sind einige Blüten und Details wirklich hübsch gewesen.

Auch der Wasserfall ist schön und die Ruhe dort erst recht :)

Schaut einmal durch, klickt sie am Besten groß und genießt ein wenig.

Großes Danke an meine geliebte Leseratte, der mir sein Handy mit super Cam zur Verfügung stellte :)





























































Ich hoffe ihr hattet so viel Spaß beim Schauen, wie wir damals :)



Freitag, 1. Juni 2018

Natur pur



Wir lagen gestern am See, über uns die Bätter durch die die Sonne schien.

Ganz ehrlich, ich komme in der Natur total schnell wieder runter, entspanne mich und tanke auf. Es tat sehr gut!

Das nächste mal nehme ich ein Handtuch mit und gehe schwimmen :)





Es war herrlich warm, eine Abkühlung wäre perfekt gewesen.

Naja, es wird vermutlich noch einige schöne Tage geben, verschoben ist nicht aufgehoben :)




Dort gibt es sogar Seerosen. Toll oder?

Einfach herrlich und dazu noch eine fantastische Begleitung die einem den Rücken krault und gute Gespräche führt, was will man mehr?
Ich weiß es auch nicht.

Einfach nur genießen, durchatmen und leben.



Dienstag, 29. Mai 2018

Tretbootfahrt

In den Rheinauen in Bonn kann man nicht nur toll grillen, herum spazieren, auf Decken chillen, Eis und/oder Crepes essen.

Man kann sogar Tretboot fahren!

Wenn man sich beeilt, kann man noch überall Tierbabys sehen, sooooo niedliche!

Man sollte ein wenig darauf achten was im Wasser herum treibt und schwimmt, denn auch Bisamratten tummeln sich darin und die übersieht man schnell mal.

Ansonsten hatten wir echt glück mit dem Wetter, denn bei der Hinfahrt brannte die Sonne und kaum waren wir auf dem Boot, zog es zu, windete ein wenig und es wurde total angenehm!

Eine halbe Stunde kostete glaube ich 7,50 Euro, eine Stunde 14 Euro? So um den Dreh rum.
Wir buchten eine Stunde und konnten eine große Runde gemütlich, entspannt drehen :)

Es lohnt sich wirklich!


(Wie immer kann man sie durch Anklicken vergrößern)






















Man darf auch auf dem Boot essen und trinken, muss aber ggf selber reinigen.

Ach und noch sehr wichtig, leint eure Hunde an :(

Wir mussten erleben wie ein zügelloser, nicht erzogener Hund Enten jagte und einfach nicht auf seinen Besitzer hörte, der am Rand stand und zusehen musst.
Das will keiner mit ansehen müssen :(

Ansonsten, genießt euer Leben und macht was draus, indem ihr Spaß habt :)



Sonntag, 27. Mai 2018

Picknicken und Natur



Wir waren picknicken mit selbst gemachtem Pfirsicheistee und vielen anderen Leckereien.

Es war warm, jedoch kühlte der Wind uns ausreichend und so wurde es ein herrlicher Tag!

Wir spielten Wahrheit oder Pflicht, aber ich konnte uns drei Joker herausdiskutieren :)

1. Pflicht aussetzen dürfen
2. Pflicht an jemand anderen weiterreichen
3. drei Auswahlmöglichkeiten bekommen und davon eine auswählen


Bei meinen Kindern braucht man Joker! Sie haben massiv gemeine Einfälle wie zb: Geh zum nächsten Hundebesitzer, frage ob Du seinen Hund streicheln darfst und hör erst auf zu streicheln, wenn der Besitzer genervt seinen Hund weg zerrt! Oder: Frag jemanden nach seiner Telefonnummer und rufe direkt an. Oder: Bei einem Restaurant singend eine Bestellung aufgeben und vieles andere.

Eine Aufgabe für mich war, eigentlich sehr einfach und die Reaktion war süß.
Etwas weiter entfernt stand telefonierend eine Dame. Ich sollte sie nach der Uhrzeit fragen und sie meinte: "Oh Du bist extra dafür so weit her gelaufen?" in einem total fürsorglichem Ton! Kurz erklärte ich ihr das wir WoP spielen und sie lachte mit mir :)

Ansonsten ist es eine gute Gelegenheit um seine Kinder mal wehrlos auszufragen, hingegen ist es auch für sie eine, uns auszufragen *brummelt*


 (Von unten aufgenommen)


Später zurück in meinem zweiten Zuhause, chillten wir und hatten mit "SingStar" oder wie das heißt, viel Spaß :)

Als ich dann schaute wann wir Heim fahren sollen, fragte meine geliebte Leseratte: "Könnt ihr noch eine Nacht bleiben?"

Wow oder?

Das tut so gut!

Klar blieben wir, gerne sogar und es wurde noch ein schöner Abend, noch ein schöner Tag *seufzt glücklich*

So und nun muss ich mal die Bilder von der Tretbootfahrt durchschauen und dann gibt es die Tage darüber einen Eintrag :)



Cooles Hostel in Bonn

Ich habe etwas wirklich fantastisches in Bonn entdeckt!
Ein tolles, ausgeflipptes Hostel in einer gigantischen Lagerhalle!

Darin befinden sich Bully's und Wohnwagen und eine Seilbahnkabine und vieles mehr, in denen man nächtigen kann, inklusive eines tollen Ambientes.

Im Außenbereich gibt es auch einiges zu sehen und es lädt zu fröhlichen abendlichen Gesprächen ein.

Man muss schon fast leider sagen, wenn man dort lebt, weil man es sich weiger leisten möchte, als wenn man gerade verreisen würde.

Ich war wirklich begeistert und kann mir sehr gut vorstellen, wie man interessante Menschen trifft und sich austauscht über Erlebtes.
Ehrlich gesagt stehe ich ja total auf neue und andere Blickwinkel und dort erlebt man bestimmt tolle Dinge :)

Meine Handycam hat irgendwie immer mehr abgebaut, ich bin froh ein neues Handy zu haben, aber noch müsst ihr die alten Bilder ertragen, oder auf die Base Camp Webseite wechseln.

Viel Spaß beim Schauen :)



















Wow oder?!?


Donnerstag, 24. Mai 2018

Mein neuer Buddy

Der Moment, in ein komisches Geräusch so oft wiederholt wird, bis man sachte seine Augen öffnet und einen Kater dabei beobachten kann, wie er penetrant seine Krallen in das Bettlaken rammt und ein wenig daran rupft und zupft, bis ein gar nicht mehr so leiser Laut entsteht.

Darf ich vorstellen? So werde ich von meinem neuen Buddy Nero geweckt, der in meinem 2. Zuhause lebt und meint, ich sei für sein Futter zuständig.

Dies trug sich an einem freien Tag gegen 6 Uhr morgens zu.

Genau genommen ist es sogar eine Verbesserung, denn an den vorhergehenden Tagen wurde ich durch lautes Miauen und Geschrei geweckt, oder indem man die Krallen nicht ins Bettlaken stochert, sondern meinen Arm dafür nimmt.

So oder so erreicht er sein Ziel, ich stehe auf und mache sein Essen.


Aber mein Buddy ist immer für mich da *muss schmunzeln* Er hält sich meistens in meiner Nähe auf und schlotzt gerne meine Haare ab. Auch sehr bewundernswert ist seine Ausgeglichenheit!

Er kommt an, rubbelt sich an einem, lässt sich streicheln und kraulen und von jetzt auf gleich benutzt er meinen Arm als Nadelkissen und will damit spielen.

Wir haben dazu gelernt - beide - und ich weiß mittlerweile in etwa, wann es so weit ist und spiele dann mit ihm, bevor er ausfallend wird.




Wenn ich spiele, ist er auch voll dabei.

Ganz ehrlich, dies ist mein erstes richtiges Videospiel und bisher habe ich nicht viel erreicht, außer fremdgehende Ehemänner verhauen, aber es macht Spaß und Nero hört mir immer zu, nur hm ich glaube, er langweilt sich etwas dabei.





Letztens schliefen wir abends ein, ich durfte meine Hand auf ihn legen und wurde nicht aufgespießt.

Ich glaube, wir verstehen uns immer besser :)

Es ist schön so einen Buddy für sich zu haben!


P.S. meine Handycam machte irgendwie keine besseren Bilder...

Freitag, 18. Mai 2018

Ruhige Aussicht

Es ist so schön ein zweites Zuhause haben zu dürfen in einer anderen Stadt, eine andere Landschaft, andere Menschen... vor allem den einen einzigen wichtigen Menschen, der es zu einem Zuhause macht und zu etwas ganz Besonderem.




Ich saß eingemummelt umgeben von Büchern auf einem Sessel in der Sonne, genoss die Aussicht und blickte dann zu meiner Bücherratte rüber.


Das Leben ist so gut zu mir!

Ich wünsche allen schöne Pfingsten und hoffe das ihr es ebenso gemütlich, ruhig und entspannt verbringen dürft :)

Habt Spaß, lasst es krachen, wir haben nur dieses eine Lebe :)



Freitag, 11. Mai 2018

So eine schöne Zeit

Es tut einfach gut, wenn man jemandem an seiner Seite hat, der einen begleitet und den Rücken stärkt.

Heute war der Termin im Krankenhaus und die Zyste ist scheinbar weg! Ich darf wieder richtig Sport machen!!! *freut sich mega riesig doll.



Wir fuhren etwas essen und chillten dann auf einer Picknickdecke, auf meiner Lieblingswiese.

Tolle Wolkenbilder, oder?

Ich bin gerade so glücklich! Alles läuft mehr als gut und endlich kann ein wenig Ruhe einkehren :)

Ein besonderer Tag, in vielen Facetten!

Sonne auf der Haut heilt innere Wunden.



Donnerstag, 10. Mai 2018

Überredungskunst

So lustig genau genommen!

Meine Leseratte mag sehr gerne gutes Essen, also ist etwas wie Burger King hmm ich mag nicht sagen ein Tabu, aber eigentlich undenkbar für ihn gewesen :) bzw ist es glaube ich noch immer.

Egal, von vorne.
Vor ein paar Tagen war es ja noch so mega heiß, da habe ich nicht recht Hunger und vergesse zu essen, wobei wir die Zeit wirklich schön verbrachten und beide nicht daran dachten.

Abends gingen wir auf meiner Lieblingswiese spazieren, dort ist es abends schnell kühl und sehr angenehm :)

Endlich erfrischt und abgekühlt, schlug der Hunger zu und da es reichlich spät war, hatte alles zu... außer der Burger King ums Eck *tihihihi

Und so bekam ich ihn dazu, dort mal nach unendlich vielen Jahren etwas zu verschnabulieren.

Wir diskutierten nicht lange und bestellten irgendwie von allem etwas :)

Ich hatte selten beim Burger essen so viel Spaß und eine so schöne Zeit :)

Hey Leute, macht das einfach mal, man entdeckt miteinander alte Dinge neu. Neue Blickwinkel :)





Vermutlich bleibt es eine Ausnahme, aber dann wird es umso schöner und spaßiger, wenn es wieder so weit ist :)




Sonntag, 6. Mai 2018

Undercut goodbye



Etwa ein Jahr lang hast Du mich nun begleitet, mal mit Muster, mal ohne, aber immer ein kleiner Hingucker :)

Nun musst Du weichen, bzw wachsen bis Du mit den anderen wieder auf Augenhöhe bist und Gleichstand herrscht.

Es war schön mit Dir, aber wofür Du weg kommst, wird noch schöner werden und ist wichtiger :)

Vielleicht werde ich es dann hier posten, aber ich vermute eher nicht... wer weiß :)

Aber schön fand ich Dich immer, ich vermisse Dich jetzt schon...