Montag, 27. Januar 2014

[KL] Erste Pouchkontrolle

Heute hatte ich meine erste Pouchkontrolle, nach in Betriebnahme des Pouches.

Zur Erinnerung, ein Pouch ist ein Dünndarmsack, der so gut es geht, den Mastdarm ersetzen soll.

Himmel hatte ich Schiss Angst!

Als damals kurz nach der Pouch OP nachgesehen wurde, ob alles abheilt und so weiter, tat es weh, blutete es noch Stunden später und war schrecklich, ganz einfach, weil  durch die nicht Nutzung alles verengt war, aber nun da er ja benutzt wird, sich was dehnen konnte und so weiter, passt wenigstens ein Säuglingsrohr rein und es sieht alles bestens aus!!!

Schön abgeheilt, keine Entzündung oder sonstiges, absolut wünschenswert!

Und die Narben am Bauch heilen gut, sind noch nicht fertig, aber auf einem guten Weg und theoretisch kann ich sie mir irgendwann reduzieren lassen, übernimmt aber wohl keine Kasse, aber mir ist es egal.

Ich bin total happy!!!!

Es dauerte keine 5min. und tat nicht weh, was will man mehr?!?

Also nehme ich nun noch die Magenspiegelung in Angriff, die bekomme ich auch noch hin :)

Kommentare:

  1. toll da freue ich mich für dich und das mit der Magelspiegelung bekommst du auch noch hin!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Elke!

      Natürlich :) Positives Denken bringt am meisten, denke ich.

      Heute habe ich mit meinem Arzt besprochen, warum die Magenspiegelung stationär gemacht wird, anscheinend haben sie Angst das manche Polypen zu groß und sowas sind. Hört sich ja nicht so dolle an :(

      Ach wird schon!

      Löschen