Dienstag, 30. September 2014

Kleine Freude gezaubert

Eine liebe Freundin, ich nenne sie mal so, obwohl wir uns nie sahen, aber sie hat sich heimlich still und leise in mein Herz geschlichten, hatte Geburtstag und als ich ihr erzählte, dass ich gerne etwas schicken würde, fragte sie ganz zaghaft, ob ich auch Aufträge annehmen würde, was mir meine Geschenkidee nur vereinfachte *freu

Sie bat mich eine Schildkröte zu häkeln und da ich am nächsten Tag zu einem Wollfest ging, konnte ich mich auch noch nach der perfekten Wolle umfühlen, denn ich suchte etwas ganz weiches ohne Seidenanteil. Ich mag mir nicht vorstellen müssen, dass für meine Wolle Raupen gekocht werden müssen!

Durch viel Zufall fand ich dann eine neue Wollsorte die ich bisher noch nirgendwo entdecken konnte. 100% Bambus, aber so weich und glatt wie Seide! Der Wahnsinn! Hier klicken!





Daraus zauberte ich dann eine Schildkröte und weil sie blind ist und oft im Krankenhaus und wir uns unterhalten hatten wie erholsam eine Dusche sein kann, nachdem man zb operiert wurde, habe ich eine Seife gesucht die besonders intensiv und gut duftet und weil sie zu dem Zeitpunkt auch im Krankenhaus lag und nicht raus konnte, packte ich eine Tüte Urlaub to go ein :D dafür nahm ich Vogelsand und verschiedene Muscheln, einfach mit der Hand rein greifen und genießen :)





Es hat mir großen Spaß gemacht mir Dinge zu überlegen, die andere Dinge ansprechen, als die Augen und ich freue mich umso mehr, wenn die Kleinigkeiten ein wenig gute Laune und ein Lächeln zaubern :D



Keine Kommentare:

Kommentar posten