Sonntag, 30. Oktober 2016

Ein sehr langer Moment...

Es gibt Momente im Leben, wobei manche Momente Jahre anhalten können,  in denen man nicht mehr auf sich selber hören kann, um Situationen zu überstehen, um zu ertragen, um nicht kaputt zu gehen.

Dann können diese Situationen beendet sein und man selber merkt nicht einmal, wo man drin steckt, bis ein Gespräch einem die Augen öffnet und einem bewusst wird, wie viel man von sich selber über die Zeit hinweg vergessen hat.

Mein letzter "mein Wochenende in Bildern" Beitrag ist schon über 2 Jahre her! Dabei hatte ich immer riesen Freude dabei diese Bilder zu machen, mit dem Gedanken im Hintergrund das sie manchmal weder schön, noch super interessant sind, sondern einen Einblick ermöglichen, wie durch ein Schlüsselloch.

Andere Dinge sind auch weggefallen oder nahezu weggefallen.
Mein letztes komplett gelesene Buch ist eine Weile her, wobei ich es sehr vermisse einfach mal zu schmökern, jedoch fehlt mir die innere Ruhe.

Stricken tue ich nicht einmal mehr täglich und so viele andere kleinen Dinge die einem das Leben versüßen, aber wenn sie wegfallen kaum auffallen, bis es zu viele werden, oder jemand einen Gedanken anstößt, der wie ein Dominostein um fällt und andere mit sich reißt...

Himmel ich muss dringend wieder beginnen Dinge zu machen, die mir Freude bereiten, die mich glücklich machen, mich tief befriedigen und Seelenbalsam sind.

Manchmal ist ein geklärter Blick alles was man braucht, um zu sich zurück zu finden und ein wenig Geduld und Muse :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten