Freitag, 25. März 2011

Daumen drücken für Luna






Dieses Bild habe ich vor einer Woche aufgenommen, Freitags hat meine Mittlere früher Schule aus und dann sitzt sie auf dem Sofa, kuschelt mit Luna und schaut KiKa, während ich kurz die Jüngste vom Kindergarten abhole.

Heute ist Luna allerdings beim Onkel Doktor und wird kastriert *seufz und obwohl ich eigentlich Vertrauen zum Arzt habe, hibbel ich hier rum und mache mir totale Sorgen...

Luna ich denk an dich und drücke dir die Daumen das alles gut geht!!!

Kommentare:

  1. Oooch, ich weiß genau wie es dir geht. Wir haben unsere Kitty erst vor 6 Wochen kastrieren lassen. Nach dem Arzt lag sie nur bedöselt rum oder wackelte wie eine Betrunkene, wenn sie aufstand und machte Lackerl (Lulu) überall hin, weil sie es nicht halten konnte. Aber schon nach einigen Stunden sprang sie auf den Stuhl, obwohl der Bauch frisch vernäht war. Aber die Tierchen wissen schon selber, was sie sich zumuten können. Am nächsten Tag war sie wieder die Alte. Jetzt hat sie auch schon wieder Haare am Bauch.
    Alles Gute für eure Luna!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ach und ich bin die ganze Zeit am überlegen, ob wir am WE schwimmen gehen können, oder ob man sie beaufsichtigen muss.

    Abgeholt wird sie erst heute abend, ab 17 Uhr frühestens, ich vermute/hoffe/denke, dass sie bis dahin schon fit ist, also nicht torkelig, aber ein komisches Gefühl ist es allemal!

    AntwortenLöschen