Sonntag, 13. März 2011

Düsseldorf war schön!

Eigentlich war es gestern so geplant, das wir die Kinder bei der Oma abgeben, danach gemütlich nach Düsseldorf tuckern und dort andere Menschen mit dem gleichen Gendefekt treffen, den ich auch habe, aber die Realität sah etwas anders aus, leider!

Wir gaben die Kinder bei Oma ab, waren richtig schnieke angezogen, tuckerten samt Apfelkuchen nach Düsseldorf und standen dann erstmal im Stau, dabei wurde uns klar, dass wir nicht pünktlich sein werden, aber das fand ich nicht so schlimm.

Endlich in Düsseldorf angekommen suchten wir die Adresse. Nun muss man dazu sagen, wir haben eine alte Schrottlaube und kein Navi. Beim suchen nach der richtigen Adresse fuhren wir hier vorbei:



Ich fand die Krone klasse, die war gigantisch! Aber das war an einer Ampel fotografiert, wir fuhren weiter, später kamen wir in etwa hmm 4 oder 5 mal hier vorbei:




Aber auch dort waren wir nirgends richtig und nachdem wir mehrfach nachfragten und uns keiner helfen konnte, wir auch noch 1,5h zu spät waren, gaben wir auf und gingen bummeln und was essen.

Wir waren im Steakhaus und haben ein super leckeres Stück Fleisch verputzt, ich trank dazu noch ein Glas Wein und war beschwipst und nicht mehr so ganz ausbalanciert, aber das wirkliche Highlight für mich war ein Strickmantel in einem Designer Second-Hand-Laden von Escada! Es war genau meins, aber wirklich genau, wie für mich geschaffen!
Ich trug meine Buffalo Stiefel aus Silk-Nappaleder und einen schwarzen bestickten Tellerrock, einfaches Shirt, darüber eine Strickjacke mit langen Seiten, dieser wunderschöne schwarze Strickmantel, der untenrum in weiß gehalten wurde, war sowohl vom Schnitt, als auch Länge einfach perfekt *dahinschmelz* aber als die Besitzerin schon meinte: "Oh ja, das ist mein Lieblingsstück!" ahnte ich schon übles und sie fragte mich auch schon was ich vermute wieviel er kosten wird und ich antwortete: "Naja unter 150 bestimmt nicht..." nickte sie heftig und erklärte, sie müsse mindestens 250 dafür bekommen, neu kostet er mindestens 1000 Euro. Naja ich nahm mir nun vor, selber einen zu stricken :)

Aber erst nach meinem Jäckchen was ich gerade arbeite!

Und am Ende des Tages, nach dem leckeren Futter und den vielen schönen Sachen die wir durch bummelt hatten, sah mein Mann glücklich aus und ich erwischte ihn sogar (er versteckt sich immer, oder hält die Cam zu) bei seiner Flucht vor der Cam und der Schnappschuss wurde, wie ich finde, einfach toll!

Keine Kommentare:

Kommentar posten