Donnerstag, 9. Juni 2011

Einfach nur so...

Heute gibts keinen Anlass für einen Eintrag, es gibt also nur alltägliches Geschwafel *fettgrinsel*

Hmm ich habe Kopfweh, mal wieder, aber das geht vorbei, in ein bis zwei Tage, aber sonst gibts eigentlich viele schöne Neuigkeiten. Meine Jüngste wird eine Woche nach ihrem 6. Geburtstag eingeschult und was machte sie heute? Sie lag in ihrem Bett mit einem Buch für Erstlingsleser und einem Blatt auf dem für jeden Buchstaben ein Bild ist, unter anderem auch äüö und ei eu ch sch und so weiter und sie las, ohne Probleme, ohne Hilfe, ist das nicht toll?!? Ich bin stolz wie Bolle!!! Derweil lag meine Mittlere auch in ihrem Bett und las auch, es war totenstill und ich wollte eigentlich schauen was sie aushecken, statt dessen bekam ich ein zickiges "STÖR UNS NICHT!" um die Ohren gehauen.

Nun sollte man wissen, dass mein Mann und ich auch Leseratten sind und sehr gehofft haben, das unsere Kinder den selben Spaß dabei empfinden wie wir auch, denn es bringt uns so viel Freude, dass wir es umbedingt weiter geben wollten. Das Ironische ist ja, wir ginge heute Nachmittag zur Vorlesepatin in die Bücherei, bei uns ließt jeden Donnerstag Nachmittag eine Frau, mal jünger mal älter, den Kindern etwas vor und danach wird gemalt und/oder gebastelt. Als ich etwas später nach hinten ging um zu fragen ob wir was früher los sollen, meckerten sie mich an das sie lieber weiter lesen wollen, also gingen wir eher pünktlich los und sie durften sich wieder eigene Bücher mitnehmen. Hexe Lillie ist beliebt und Vampirgeschichten und immer mind. ein Sachbuch über Tiere, aber heute gabs bei der Mittleren ein Feenbuch und ein Buch über Murmeltiere und ein Manga für Kinder, meine Mittlere nahm sich ein Erstleser-Comic mit einem Gespenst mit und ein peppiges Erstleservampirbuch, total süß! Sie lesen in ihren Betten, auf dem Klo, auf Wegen irgendwohin und wenn sie wissen wir fahren weg, egal ob nur einkaufen oder zur Oma oder sonst wohin, ein Buch wird eingepackt!

Hm sonst noch was?
Meine Haare habe ich nochmal gefärbt, mit etwas hellerem braun und Pfiff und jaaa sieht besser aus, aber gewöhnungsbedüftig, ich liebte meine hellen Haare, aber was solls, meine Jüngste soll keine Komplexe bekommen, nur weil sie nicht blond ist!

Was vergessen?
Egal, sonst schreibe ich eben morgen nochmal! *wink*

Kommentare:

  1. Lesen ist immer gut. Hoffentlich bleibt sie dann lange dabei. Das mit den Vorleserinnen find ich ja toll.

    Was ist eigentlich aus diesem Laden und deiner Idee geworden?

    AntwortenLöschen
  2. Lange Rede, kurzer Sinn, er wollte nur den Inhalt, also Inventar plus Wolle verkaufen und ich wollte ja eigentlich umbedingt den Laden als solches haben, weil er einen so tollen Standpunkt hat, aber selbst für die Wolle hat er einen viel zu hohen Preis vorgeschlagen, denn es ist zwar Markenwolle, aber wie bekommt man den Mief raus, da riecht es ja nicht sehr angenehm und noch schlimmer, die Farben! Das meiste hat Schlammtöne, also schwarz, grau, braun, grün, natürlich dunkel und nicht hübsch sondern matschig.
    Man bekommt sie nichtmal für 50 Cent das Knäul los, ich denke das sagt alles... aber lieb das du daran gedacht hast!

    AntwortenLöschen
  3. Aber dann wird er das ganze ja sicherlich auch nicht los. Weisst du denn warum er den Laden behalten will?

    AntwortenLöschen
  4. Er hat seine Wohnung darüber, unten will er ein Wohnzimmer statt dem Laden rein machen, da seine Frau bettlägerig wird und nicht gut laufen kann, wird sie so auch nicht die vielen Stufen laufen müssen.

    AntwortenLöschen