Freitag, 10. Juni 2011

Sprossen, Drachmen, Post und anderer Mist

Jetzt mal im ernst, wenn die Leute die kein Geld haben bzw für ihr Geld hart arbeiten müssen fragen würden, ob wir den Griechen noch mehr in den Rachen schieben sollen, wäre die Entscheidung wohl anders ausgegangen, aber nein, die die das Geld durch Steuern und Co verdienen werden ja nicht gefragt, nein man fragt die großen Leute, die den Ar*** voller Kohle haben, nichtmal alles legal verdient, und dadurch nicht einmal wissen wie hart man dafür arbeiten muss und das finde ich abartig, die können viel leichter unbedacht damit herum schmeißen, weil sie ja so oder so genug haben! Zum ko**en ist das doch!

Das war das erste Thema heute morgen beim MoMa auf ARD, denn genau das schalte ich allmorgendlich ein, aber dann die nächste bescheuerte Meldung, als könnte ein Tag nicht schlimmer beginnen, Tomaten, Salat und gurken dürfen wieder gegessen werden, die Zahlen der Erkrankten sind zurück gegangen. Hmm ich bin kein großer Forscher, keine Politikerin, nicht einmal ein Genie bin ich, aber selbst ich weiß, dass die Zahlen natürlich zurück gehen, wenn so gut wie kein Mensch mehr Salat und Gruken und Tomaten isst! Aber die Superhirne denken da nicht dran? Denn den Verursacher suchen sie noch und wirklich ausschließen können sie das andere Grünzeug ja auch nicht und nun sollen es doch die Sprossen sein und jetzt mal ehrlich, ist ja schon schön wenn man weiß was es ist, egal ob es bewiesen wurde oder nicht, hauptsache man hat den Schuldigen, nun ist wieder heile, heile Sonnenschein und alles gut, egal ob nun wieder alle Salat und dergleichen mampfen und dann vielleicht ja doch die Zahlen in die Höhe schnellen.

So nun meine privaten Dramen, davon habe ich auch noch welche, wer hätte das gedacht *Kopf schüttel*

Also da wäre die liebe Post! Erst war es die Postbank, nun die Post. Nicht genug das mehrfach Pakete an den Empfänger zurück gingen in den letzten Monaten, natürlich weiß nie jemand warum, nein einmal verschwand ein Paket, weil es irgendeiner Frau in die Hand gedrückt wurde, die hier nicht einmal lebt, das Paket wurde dank Amazon nochmals geschickt, es war ein Hörbuch ab 18 drin und wurde bei der Auslieferung einem 8 Jährigem in die Hand gedrückt, toller Service, aber ich gebe ja nur noch an, dass andere Paketdienste benutzt werden, soweit das geht, aber nun hat mein Mann einen Pindingsschlüssel per Einschreiben abgeschickt, Wert des Schlüssels ist etwa 50 Euro, drum auch per Einschreiben und selbst das Einschreiben ist nun verschwunden, suuuper Leistung! Also selbst Einschreiben werden nun von uns nicht mehr gemacht, sondern alles per Hermes, DPD, und so weiter, DHL und Post ist für mich gestorben! Erstattet werden nämlich maximal 25 Euro plus Porto.

So hmm mein Mann holte meine Mittlere ab und laberte mit der Mutter einer Freundin und siehe da, sie ist Ernährungsberaterin und gab meinem Mann den Rat, ich solle mal auf weißen Zucker verzichten, der kann sich im restlichen 12cm langem Dickdarm zu Alkohol verwandeln und dann gären, also sind wir los und haben Süßstoff in Stückchen und flüssigen gekauft, daheim wollte ich die Stückchen benutzen, schaue hinten druff und was ist?!? Da ist Lactose drin!!! Mich nervt es ja schon gewaltig das ich immer auf wenig Fett achten muss zb bei fettarmer Magerine ist immer Laktose drin, bei laktoserfreier Magerine ist zuviel Fett drin *Haare rauf*
Das flüssige Zeug hat keine Laktose drin, Heureka!
Bei meinem Bäcker kann ich fragen in welchem Brot Laktose drin ist, dann gibt der bei der Kasse laktosefreie Produkte ein und bekommt eine Liste, dass ist mal Service!

Hm morgen gehen wir in die Stadt, Erledigungen machen, Sonntag machen wir Rouladen, aber ich glaube eher einen faulen Tag und hmm Montag?!? Ich bin soooooo antriebslos *schäm*
Mal schauen ob ich mal wieder "Mein Wochenende in Bildern" zustande bekomme, in dem Sinne wünsche ich allen ein tolles langes WE!!!

Kommentare:

  1. Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende.

    Tabletten sind ja meistens mit Laktose, das weiss ich von den Schüssler Salzen.

    Bist du denn jetzt mit der Postbank wieder "im Reinen"?

    AntwortenLöschen
  2. Vonwegen! Da kam noch ein Brief das sie uns die Kosten zurück erstatten, die wir nachweisen können und das wars, achja, doch ganz ironisch stand am Ende noch was alá "Wir freuen uns das Sie unser Kunde sind und hoffen das Sie mit unserem Service zufrieden sind!" oder sowas in der Art...

    AntwortenLöschen
  3. Ich nicke nur bei allem was du schreibst und raufe genauso die Haare dadrüber egal bei was...
    Pakete, da probier ich es auch zu vermeiden wie es nur geht... ausreden haben die immer mit allem was man denen sagt..Ich fand mal eine Büchersendung unter vielen Zeitungen udn Reklame im Treppenhaus, hätt ich nicht druch zufall eine Ecke gesehen vom Büchersendung wäre mein Vermieter hin gegangen und alles in die Tonne geworfen.

    Ich bin trotzdem nicht bereit das zu essen wie gurken, Tomaten, Salat weil 10 Tage dauerts bis es raus kommt ob was wieder ist und so lange warte ich ab..
    Irgendwie, wissen die doch nicht woran alles gibt, das geht ums Geld den allen doch nur, weil jeder Geld verlangt Bauer, Ausland usw...

    Man hat seine liebe Not überall und mit der Laktose, da muss man wie ein Schisshund auf passen echt ...
    genug gemosert für heute *zwinker*
    Wünsch dir ein schönes Pfingsten
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  4. Also ich würde dir von künstlichen Süßstoffen abraten. In USA schon verboten, da krebserregend. Ich möchte nur wissen, warum das bei uns immer noch auf dem Markt ist, wo doch Forschungen (die weltweit gültig sind) schon gezeigt haben, wie es ist. Genauso mit Medikamenten. In USA fangen die halt früher zum forschen und testen an und hier braucht's Jahre bis die Sachen vom Markt genommen werden.
    Als natürlicher Ersatzsüßstoff, kannst du Stevia versuchen. Ist geschmacklich aber genauso gewöhnungsbedürftig wie Süßstoff. Unser Gaumen ist leider schon total an den raffinierten Zucker gewöhnt.
    Ach ja und...
    TAKE IT EASY AND CALM DOWN
    ;)
    Schönen Pfingstmontag!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Leider ist doch eh alles krebserregend, das ist ja eines dieser Probleme.
    So gesehen darf man garnichts mehr essen und mein Magen/Darmbereich ist bestens überwacht, da bin ich noch ziemlich im Vorteil *schmunzel*

    Danke für deine Worte und dir auhc noch ein schönes Restpfingsten!

    AntwortenLöschen