Mittwoch, 10. August 2011

Neu angestrickt


So ich habe meine Strickjacke neu begonnen, siehe Bild. Die Nadeln sind herrlich zu stricken! Da sie nicht so spitz sind wie die von KnitPro, steche ich die Wolle viel seltener durch und das Dauerfluchen hat ein Ende *kicher*
Außerdem sehen sie echt hübsch aus *find*

Hmm meine Unterwegssocken bekamen Fersen, nun kann man sie wieder gemütlich unterwegs weiter stricken.

Mein Revontuli-Tuch macht Pause, da meine Nadel mir ja abbrach und Ersatz noch nicht eingetroffen ist, schade, ich freue mich immer so sehr auf Post...

So und in der Post ist noch ein Sockenwollknäul und dann mache ich erstmal keine Socken mehr, solange ich keine brauchen. Meine Kinder tragen sie nicht und Geburtstag hat auch gerade mal keiner mehr und falls doch, hab ich noch im Vorrat genug davon.

Also erstmal Strickjacke und Revontuli-Tuch, damit bin ich ne Weile beschäftigt und dann kommt auch schon Weihnachten in Sicht... aaaaah habs vergessen, muss noch zum Geburtstag meiner Jüngsten die Filzpantöffelchen stricken, aber das geht eigentlich schnell, nur strickfilzstricke ich nicht gerne, also im Klartext, ich stricke mit der Filzwolle total ungerne. Über das Ergebnis freue ich mich, aber das stricken an sich ist... sehr mühsam und keine Ahnung, ich finde es irgendwie nervig... gehts da anderen auch so?


Keine Kommentare:

Kommentar posten