Freitag, 18. November 2011

Auflösung vom Ratzenraten!


Also Luna kennt, nehme ich an, jeder der hier schon was länger mit liest, aber Luna war etwas einsam, sie machte immer mehr Blödsinn (Tapete kratzen an den Ecken, nur noch schlafen und sich kaum mal bewegen, nachts meine Nachttischlampe an machen und mich wecken, gerne auch mehrfach, Murmeln gegen das Metallhochbett der Kinder kicken, auch nachts natürlich) und sie machte einfach einen Eindruck, dass sie gut etwas hmm Begleitung gebrauchen könnte und da ich mich noch nicht festlegen wollte, schaute ich einfach mal bei Markt.de vorbei und sah einen Kater, der genau so aussieht wie Luna, naja ok fast genau so und fast gleich alt ist und da war es um mich geschehen! Also schrieb ich die Besitzerin an und war traurig als es hieß, es käme eine andere Dame die Tage vorbei, aber wenn das nicht klappen würde, würde sie sich wieder melden. Offen gestanden, ich dachte das wars, aber nein! Ich bekam eine Mail das besagte Dame nicht erschien, also fuhr ich vorbei und ich war hin und weg! Auch real sah er aus wie Luna, hat aber einen ganz anderen Charakter!
Luna ist hm etwas zickig, sie muss so und so gestreichelt werden, am Bauch bitte nicht, am Hals aber umso mehr, wehe sie hat genug, dann muss man das hellsehen und reagieren, sonst haut sie ab, aber wenn man es irgendwann im Gespür hat, aufhört, wenn sie genug hat, dann bleibt sie sogar bei einem liegen und schläft, aber wehe du machst eine falsche Bewegung, dann ist sie weg.
Auf den Schoß nehmen ist ein no-go und auf den Arm hat nun lange gedauert, erduldet sie, aber nicht sehr lange und richtig Freude macht es ihr dennoch keine.


Dann zog Boncuk (türkisch für Perle) bei uns ein und brachte Schwung in die Bude!
Anfangs knurrte Luna permanent, jetzt kaum noch, aber sie ist gerade in der "den ignoriere ich" Phase, gestern beobachtete sie ihn permanent, aber bitte nicht zu nah, nur mit Abstand!

Gehauen oder schlimmeres haben sie sich noch garnicht und frei bewegen darf sich Boncuk mittlerweile auch uneingeschränkt. Er fühlt sich langsam auch wohl, kam gestern Abend zu mir aufs Sofa und lies sich ordentlich durchkraulen, dann rutschte er 20cm weiter weg und döste eine Runde. Im moment scheint er noch ein Schatten zu sein, man bemerkt ihn garnicht richtig, aber schwupp schluppt er einem um die Beine :)
Eben hatte ich ihn auf dem Schoß und er genoss es sogar, ich habe aber nicht gesehen das Luna in ihrem Körbchen ist, denn da ging sie seit Monaten nicht mehr rein und sie legte sich so rein, dass man sie nicht einmal sieht!
Nun ignoriert sie mich auch :(

Ach die wird sich wieder einbekommen *kicher* typisch Frau eben, überrumpelt man sie, zickt sie erstmal herum...

Na wir sind jedenfalls sehr happy und freuen uns schon auf die Zeit, wenn er von ihr richtig akzeptiert wird :)

Kommentare:

  1. Die sehen echt fast gleich aus. Ich hoffe sie verstehen sich bald. Unser Hund und unsere Katze sind ein Herz und eine Seele. Ich glaube Tiere brauchen auch etwas tierische Gesellschaft. Unsere beiden habe ich sogar im Urlaub (wo wir alle weg waren) zu Hause gelassen. Einmal am Tag kam jemand zum Füttern vorbei. Ich glaube da sind sie noch mehr zusammen gewachsen.
    Viel Freude mit den beiden!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Danke Petra für deinen Kommentar!

    Mir wurde Luna damals gegeben und erklärt, sie versteht sich nicht mit anderen Katzen, darum sei sie alleine, aber nun, da sich ihr Verhalten änderte, dachte ich, eigentlich versteht sich jedes Tier auf Dauer mit einem anderen, manchmal braucht es halt Zeit.
    Zwar ist sie noch super skeptisch, als würde sie nur darauf warten das Boncuk sie anfällt, aber insgeheim merkt man schon das sie sich wohler fühlt ;)

    AntwortenLöschen
  3. schön so Katzen zu haben, nahja das wird sich noch egben bis gewisse Zeit vorbei ist.. beleidigt sind sie immer gleich wenn sie nicht die Nummer 1 sind in deinem Leben.
    Ich wünsche dir alles gute und viel Freude mit den zwei Katzen!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Das find ich ja toll.

    Viel Spaß mit den Beiden.

    AntwortenLöschen