Freitag, 3. Februar 2012

Geld verdirbt den Charakter

Wenn ich die Kinder morgens in die Schule bringe, sind wir recht früh dran, weil der Bus so doof kommt, entweder recht früh, oder fast zu spät, also lieber früh...

Die Schule liegt hm etwas höher, so dass man einen Berg hoch laufen muss, rechts und links sind süße Ein-Familien-Häuschen und dann ein schmaler Gehweg, dann parkende Auto's und eine schmale Straße, bei der zwei Auto's gerade so aneinander vorbei kommen, jedoch nicht, wenn ein parkendes da steht.

Morgens ist da riesen Trubel!
Alle Kinder laufen hoch, teilweise per Roller, dann der schmale Gehweg, die Eltern fahren ihre Kinder hoch im Slalom und wie ich finde, viel zu schnell.

Gestern passierte es dann, was ich immer schon ahnte.
Alle Kinder laufen auf der einen Straßenseite, die andere ist leer, da laufe ich runter. Bei der überfüllten Seite quetschen sich die Kinder in Grüppchen zusammen, jeder will neben jeden und schon bei zwei Kindern wird es eng und so kam, was kommen musste, ein Kind stolperte über den Randstein und fiel hin, so dass der Kopf perfekt auf der Straße platziert war!

Ich sah es erst, weil ein Jaguarfahrer hupte, der stand direkt vor dem Mädchen, ehrlich, da war kein großer Abstand mehr zwischen Auto und Kopf und hat nicht den Arsch in der Hose mal eben auszusteigen, zu dem Mädchen zu gehen die heult und wimmert und ihr auf zu helfen, nein man hupt wie irre!!!!

Ich eilte herüber, da stand sie schon wieder und fragte ob alles ok ist, ja ja, sie sei eben gestürzt und habe ein wenig aua und beruhigen konnte ich sie auch nicht, aber hauptsache der Jaguarfahrer konnte weiter fahren *Kopf schüttel*

Schade eigentlich, so konnte ich ihm nicht meine Meinung sagen!

Kommentare:

  1. Das ist so eine Horrorvorstellung, die mich auch immer begleitet, wenn meine Kinder zu Fuss zum Bus gehen. Hier gibt´s ja nicht mal Bürgersteige.

    AntwortenLöschen
  2. Aber das Kennzeichen hast Du dir doch gemerkt oder?

    Ich hab schon ähnliches erlebt. Der gestürzte Gymnasiast schwer verletzt und die Autofahrerin meinte "Du kannst ja noch laufen, naja das Fahrrad ist hin aber mich brauchst Du ja nicht mehr.... - und Tschüss!"

    Wir werden es leider nicht ändern können...

    AntwortenLöschen
  3. das ist so eine gemeinheit und nur immer schnell keine Zeit, es hätte doch dem Mädchen auch schlimmeres sein können was man nicht gleich an merken kann!
    Das ist wirklich gefährlich morgens gerade da muss man doch vorsichtig sein wenn so gruppen von Schülern läuft und so eng ist!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Da ist schon was Wahres dran, allerdings hat auch Oscar Wilde recht (der war's glaub ich):

    "Geld verdirbt den Charakter.
    Keineswegs ist es aber so, dass ein Mangel daran ihn besser macht."

    AntwortenLöschen