Donnerstag, 22. März 2012

Musik und Gedanken dazu

Ich bin ja keine Spießermutti und höre gerne auch mal Sido (jede Mutter sollte mal "Mama mach die Augen auf" hören) und jetzt höre ich zum Beispiel gerade gerne Casper, hat er nicht ein total süßes Gesicht? Schnuckeliges Kerlchen und wenn er spricht, eine sehr angenehme und ruhige Stimme, überhaupt eine sehr ruhige, aber intensive Art. Ich sah mehrere Interviews die immer so um ne Stunde rum liefen, wirklich ein interessanter Mensch mit gesunden Ansichten.

Eben beim Rad fahren hörte ich seine CD XOXO an und das Lied Grizzly.
Jeder möchte ja das seine Kinder ruhig, friedvoll, glücklich und wunschlos zufrieden aufwachsen, leider machen die Menschen sich aber gegenseitig das Leben schwer, vielleicht fehlt ihnen was Spannendes und ohne die Würze, wäre es zu langweilig, ich weiß es nicht, will es nicht einmal wissen, jedoch finde ich in diesem Lied liegt viel Wahrheit, viel Lebensweisheit und es hat mich selber bewegt, denn ähnlich wuchs auch ich auf, nicht nur Jungs haben es schwer im Leben, auch Mädchen haben solche Probleme, Sorgen und Ängste und mein Vater erzog mich auch ähnlich, wie auch immer, ich finde das Lied gut und traurig zugleich, gut weil ich die Einstellung kenne und traurig weil es manchmal eben nicht anders geht...

Keine Kommentare:

Kommentar posten