Donnerstag, 21. Juni 2012

So wääähh...

Ich habe gerade wieder eine schrecklich unkomunikative Phase.
Zwar lese ich fleißig Blogs mit, schreibe allerdings nichts drunter, schreibe ungerne Mail-Antworten, vermeide Chatgespräche...

Dabei ist bei mir viel los, oder vielleicht heißt es besser, weil bei mir so viel los ist.
Über alles mag ich nicht schreiben, aber in den nächsten Tagen muss ich umbedingt mal wieder ein paar Foto´ s meiner derzeitigen Arbeiten rein stellen und ein Wii Fit Plus bericht, weil ich so begeistert davon bin!!!

So nun zum Zwischenmenschlichen.
Hmm also das eine ist zu privat *grübel* wenns um meine Kinder geht, spare ich negative Themen gerne aus.

Ah! Aaaaaah da hab ich doch gestern eine Freundin in die Notfaufnahme begleitet, wieso, weshalb warum ist egal, ist auch ihre Privatsphäre, jedenfalls saß ich dort in etwa 5h herum uind konnte einiges miterleben zb das die meisten, etwa 90% mit einem Hand- bzw Armverband heraus spaziert sind und das waren über 10 Leute immerhin! Also gestern war Tag des verletzten Armes oder so, da bin ich mir sicher.

Dann wartete ich unter anderem mit ihr im Behandlungszimmer und nebenan stöhnte ein Mann sehr intensiv und sprach ein Kauderwelsch, so dass man entweder denkt er sei betrunken, oder eben krank.

Etwas später wurde er am Zimmer vorbei geschoben und weil ich so eine Ahnung hatte, schaute ich, wer da vorbei geschoben wird.

Meine Mädchen mussten eine Zeit lang zum Logopäden. Dort lernte ich einen alten Herrn kennen, der auch dort war, sowohl bei der Logopädin, als auch bei der Ergotherapie, weil er zum einen undeutlich, fast unverständlich spricht, zum anderen Probleme bei der Motorik hat und da wir uns einmal die Woche sahen, unterhielten wir uns des öfteren ein wenig und wir liefen uns auch so über den Weg.

Ein sehr netter Mann!

Leider war er es der neben an herum gestöhnt hat und er tat mir so oder so schon leid, denn min. 5 Jahre geht er nun zwei man die Woche zur Logopädin und seine Sprache hat sich nicht verbessert, ok auch nicht verschelchtert, aber ich finde das sehr tapfer! Er gibt nicht auf! So etwas bewundere ich.

Das Personal hingegen war sehr respektlos. Brüllte die eine Krankenschwester der anderen laut zu: "Dem platzen die Beine beim bloßem hinsehen auf, total ekelhaft!" und direkt brüllte sie es noch einmal, nur noch lauter quer über den Gang, weil die Kollegin es wohl nicht verstanden hatte.
Der Mann ist geistig voll da und darf sich anhören, dass seine Beine total ekelhaft sind, super oder? Aber noch schlimmer war, dass eine Krankenschwester ihn nach öffte. Er versuchte etwas zu sagen und es ist halt ein lallen bei ihm, weil er es nicht besser kann, wenn man sich Mühe gibt, versteht man ein wenig was davon, aber nein, die Schwester meinte oft: "Ja, ja..." und: "Blalawawawa..."

Er gibt sich Mühe, geht zur Therapie und dann wird er in seiner Not so respektlos behandelt und gedemütigt, wie ein gestig verwirrter... schlimm, er tat mir richtig, richtig leid und wäre ich dort alleine gewesen, hätte ich ein paar Takte mit der Schwester gesprochen, aber meine Freundin ist da empfindlich, ihr wäre das sehr unangenehm gewesen und sie sagte so schon, ich solle leiser reden, als ich mich darüber beschwerte...

Ansonsten bin ich sterbens müde, war erst um zwei im Bett, werde gleich noch etwas Sport mit der Wii machen und mich dann etwas hin legen.

Ach und ich warte auf ein Ersatzteil meiner Waschmaschine!
Als ich gestern die Wäsche heraus nahm, war da so ein klobiges graues Ding mit drin, bis ich zwei Sekunden später begriff, dass es ein Umwuchter war! Umwuchter sind die Dinger in der Waschmaschinentrommel, die die Wäsche umwuchten sollen, wobei mir das der nette Mensch vom Laden erklärte, wo ich das Ersatzteil bestellte.

Heute oder morgen soll es an kommen, länger darf es auch nicht dauern... sonst muss ich Leute anhauen, ob ich bei ihnen waschen darf und das ist höchst unangenehm finde ich.

So ich bin nur noch am gähnen, später mehr oder morgen oder so... gibt genug Themen die ich noch los werden muss und wenn hier jemand heute oder sonst wann Fehler findet, dat muss so sein, dass ist extra, ich gebe nämlich den Fehlern aus den anderen Blogs hier ein Zuhause, oder Asyl oder wie auch immer man es nennen mag, drum werden es immer mehr. Manche beißen, also bitte aufpassen beim Streicheln!

Keine Kommentare:

Kommentar posten