Freitag, 6. Juli 2012

Der Wurm drin

Bei uns ist schon seit einiger Zeit der Wurm drin, leider, anders kann ich es mir nämlich nicht erklären, dass seit drei Wochen immer eines der Kinder krank ist.

Zuerst gab es Scharlach, eine Woche blieben alle Betroffenen daheim, Dann waren wir doch tatsächlich ein wenig gesund, aber prompt gab es bei der Jüngsten eine dicke Erlältung, sie konnte kaum sprechen, also wieder daheim geblieben.

Etwa vor drei Tagen begann es, dass meine Mittlere einmal gebrochen hat, dann sich weiter mit Bauchweh herum plagte, einen Tag später ging es zum Arzt, der untersuchte sie, machte was mit ihr (Intimsphäre ist mir wichtig, darum keine genaue Beschreibung) und es ging ihr besser, nicht gut, aber besser. Heute Nacht erbrach sie sich wieder und bekam auch noch einen dicken Ausschlag, also 3:40 ab in die Kinderklinik. Der Ausschlag sei eine Allergie, also bekam sie etwas dagegen, jedoch das Bauchweh und Erbrechen weiß man weiterhin nicht woher es kommt.

Gestern habe ich Stunden am Herd verbracht und Pfannenkuchenkonfetti gebraten (Bilder gibt es nacher!) um nun mit kiloweise Pfannenkuchenkonfetti daheim zu sitzen, statt es beim Wir-starten-in-die-Ferien-Frühstück mit gebracht zu haben...

Ich bin frustriert, sowas ist kein guter Start in die Ferien *seufzel*

Kommentare:

  1. da ist wirklich der Wurm drin, erinnert mich wie das Wetter*zwinker*
    ich drück dir die Daumen dass wenigstens die Ferien nicht mehr so mit Krankheiten behaftet werden..

    Lieben Gruss mit Trostpflaster dann haste daheim schöne Marmelade für die Kinder und ddich!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. hoffentlich sind inzwischen alle wieder fit?
    schöne Ferien!

    AntwortenLöschen