Sonntag, 16. September 2012

Muffinlust, auch in HERZhaft



Nein dafür habe ich niemanden umbringen müssen... obwohl ich das ja manchmal gerne machen würde *gesteh*

Ich hatte vor ein paar Tagen meinen 11. Kennenlerntag mit meinem Mann feiern wollen und dazu gehörte es, dass er leider arbeiten musste.

Hierfür bekochte ich ihn recht HERZ-lich, indem ich normale Vanillemuffins mit Schokostückchen machte, darauf helle Kufertüre die ich mit roter Lebensmittelfarbe rosa färbte, darauf noch rote Zuckerherzchen streute und eni Küsschen klebte.

Wobei ich natürlich meine Herz-Muffin-Backform aussuchte.

Ich vermute jeder kennt Vanillemuffin Rezepte. Dann nehme ich Vollmilchkuvertüre und schneide diese mit einem großen Messer möglichst in schmale Streifen, oder besser noch, rasple daran herum, so dass kleine und große Stücke entstehen, die hacke ich dann noch ein wenig mit dem Messer kleiner.

Dann rühre ich sie mit dem Rührgerät unter, so dass sie durch das herum gerührt werden, nochmals kleiner werden, aber einige große müssen auch drin bleiben, so haben manche Esser dann quasi ne kleine Schokobombe im Muffin *zwinker




 Da mein Mann es ja zum Mittagessen bekam, machte ich auch ein paar deftige Herzmuffins, indem ich ach moment, erstmal die Zutaten:

Man nehme 2 Eier und rühre diese mit 200ml Sahne etwas schaumig, dann rühre man weiter und streut Mehl dazu, bis es cremig hmm wie Pudding wird. Nun noch 1-2TL Backpulver rein mischen, Salz und Pfeffer nach Geschmack und so lange rühren, bis keine Klümpchen oder sowas drin ist.

Dann nimmt man je nach Geschmack 2-8 Esslöffel Preiselbeeren und rührt die mit dem Esslöffel unter. Muss jetzt nicht so 100% verrührt sein, so dass halt überall was ist.


Diese Masse füllen wir in unsere Muffinform, dann stecken wir ein Stück Camembert rein (ich habe den Camembert in Scheiben geschnitten, diese Scheiben nochmal längs halbiert, damit es nicht zu viel Käse pro Muffin wird) und ab in den Backofen!!

Man sieht wenn sie fertig sind, je nach Backofen zwischen 10 und 15min.

Geschmeckt haben sie waaaaaaahnsinnig lecker!

Übrigens nehme ich für alle Muffins und Kuchen immer Sahne statt Öl und Milch oder Butter und dergleichen, darum koche ich nie so gerade nach Rezept, sondern achte selber auf die Konsistenz und schaue nicht aufs Gewicht der Zutaten und bisher schmeckte es allen *strahl*

Guten Appetit!!!

Ach und mein Mann bekam noch eine schöne Minzdose, die Minzdrops darin waren natürlich auch in Herzform und auf der Dose steht "Vom Herzen" *kicher*

Keine Kommentare:

Kommentar posten