Montag, 5. November 2012

Bento-Lunch-Blog-B-Day

Ich liebe asiatisches Essen und japanisches im Besonderen und da ich auch total auf Bento-Boxen stehe, fand ich durch viel Glück und Zufall zum Bento-Lunch-Blog.

Bisher war ich eine stille Mitleser- und Genießerin und nun kam meine Chance, der 3. Blog-Geburtstag mit Verlosung!

Wow, also ran an die Suche, was ich nachkochen kann *strahl*

Zuerst wollte ich so ein fantastisches Omuraisu (schaut mal die tollen Videos weiter unten an!) machen, allderdings kam nur Rührei bei heraus, auch wenn es auf den Videos so einfach aussieht *seufzel*

Da ich allerdings meinen Mann zum Furikake kaufen los schickte und er mir die gesaltenen Preise sagte, dachte ich mir, das mache ich selber und wo schaute ich natürlich als erstes nach? Richtig!!!

So sollte es aussehen und gemacht werden, toll oder?

Allerdings habe ich nur geschälten Sesam gehabt (ist für meinen fehlenden Darmtrakt eh besser) und die Chiliflocken ersetzte ich durch bunten Pfeffer, denn so scharfe Sachen vertrage ich auch hmm wenig, dabei liebe ich es scharf!!!






Tadaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!!!!

Darf ich vorstellen?

Minigemüsefrikadellen, an Karottenblümchen, zu Reis samt super leckerem, selbst gezauberten, leider zu süß geratenem (wir haben ein zu großes Zuckerglas) Karotten-Sesam-Furikake!

Achso bei den Frikadellchen ist etwas Curry-Cocos-Senf von Löwensenf.

Vielen Dank für deinen tollen Blog und deine viele Bentofantasie, mach bitte weiter!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten