Donnerstag, 3. Januar 2013

Testtee Nr. 3

Ich glaube das es sich um einen Oolong mit Blumen handelt.

Welche Blumen? Seht selbst...



Ich bin leider nicht die Botanikerin, also keine Ahnung!

Sehr gut fand ich, dass der Tee nicht nach bittert, auch wenn er lange zog und kalt wurde. Die meisten Tee´s werden trotz allem bitter, spätestens wenn sie kalt werden, dieser aber nicht, super!

Ansonsten schmeckte der erste Aufguss so typisch muffig wie Oolong leider oft, aber ich denke nicht das man da etwas gegen machen kann, deshalb gießen viele den ersten Aufguss weg und trinken erst den zweiten. Ich mache es im Normalfall so, dass ich den ersten Aufguss nur kurz ziehen lasse, dann schmeckt der auch gut :)

Beim zweiten Aufguss war der Oolonggeschmack etwas zurück gezogener und man schmeckte die Blümchen besser heraus und das ging so weiter, bis beim 5. Aufguss kaum noch Oolonggeschmack vorhanden war und nur wenig Blumengeschmack.

Ich mag ihn gerne und den hätte ich gerne im Sortiment, weil ich Blumentees optisch gerne mag, er nicht bitter wurde und einen feinen Geschmack hatte :)


Keine Kommentare:

Kommentar posten