Donnerstag, 2. Januar 2014

Nächtliche Begegnung

Gestern war ich recht spät noch wach, bis mir einfiel, ich habe vergessen neue Monatskarten zu kaufen und darf die Mittlere zu einer Freundin bringen? Passt nicht, aber wo gegen 1 Uhr noch die Fahrkarten her bekommen?
Richtig!
Aufs Fahrrad geschwungen mit Nachthemd unter der Winterjacke und zum nächsten Bahnhof gefahren. In meinem Fall nur ein paar Minuten *schmunzel*

Ich hatte keine Angst überfallen zu werden, bei der häßlichen Nachtwäsche unter der Jacke, eher das ich irgendwie doof stürze und ins Krankenhaus muss und dann viele Leute das häßliche Teil sehen! Monstermegapeinlich, also fuhr ich recht vorsichtig und achtete auf den ganzen Geröllmüll von der Böllerei.

Angekommen stand ich was ratlos am Bahnkartenautomat, weil ich noch nie meine Monatskarten dort kaufen musste durfte und müde war und gerade versuchte den richtigen Tarif zu finden, als mich eine junge Dame ansprach. Verheulte Augen, recht jung, noch keine 18 schätze ich und fragte ob ich mein Handy dabei habe.

Unterwegs ist mir schon aufgefallen, dass ich es in der Kopflosigkeit liegen ließ und ärgerte mich, falls ich doch nen Unfall hätte und dann nicht nur das bescheuerte Nachthemd meine größte Not wäre, sondern auch noch, dass keiner auf der Straße war und ich keine Hilfe hätte rufen können!

Also verneinte ich etwas durcheinander und erklärte ich habe es nicht mit genommen. sie fragte ob ich etwas Kleingeld hätte. Im Geldbeutel hatte ich 1 Euro Stück, 10 Cent und noch so Kupfergedrissel, also gab ich ihr den Euro und dachte noch so bei mir, dann kann sie auch was länger reden oder verschiedene Leute anrufen. Sie bedankte sich lieb und ging zur Telefonzelle und ich kämpfte weiter mit dem Automaten. Es war so gegen 1:20 und als ich eeeendlich alle Fahrkarten hatte (Schon wieder teurer!!! Fast 10 Euro mehr in 2 Jahren!!!) und die junge Dame mir wieder in den Sinn kam. Hätte ich etwas anders machen können und sollen? Denn ich wollte sie nun eigentlich fragen ob sie wen erreicht hat, aber nirgendwo sah ich sie :(

Auch kam ich dann erst drauf, dass sie vielleicht garkeinen Geldbeutel bei hat? Vielleicht ist sie ja irgendwo heraus geschmissen worden ohne alles? Oder wurde beklaut?

Ich fuhr langsam los, schaute mich um ob irgendwo noch wer zu sehen war, aber ich sah keinen mehr und mich plagte noch lange der Gedanke, ob sie wohl gut an kam :(

Andererseits habe ich ihr ja geholfen, ich finde es sogar recht überraschend das mir so spät eingefallen ist, dass ich ja noch die Fahrkarten brauchte und just zum gleichen Zeitpunkt eine junge Dame Hilfe suchte.

Sorry für meinen heutigen Schreibstil, ich glaube ich bräuchte noch eine Mütze voll Schlaf :(
Hoffentlich versteht man dennoch was ich meine  ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten