Freitag, 30. Mai 2014

Fäden können echt weh tun

Heute bekam ich meine Fäden gezogen, nicht mein erstes mal, aber beim letzten mal tat es weh, da fühlte es sich an, als hätte man mit einem Papier geschnitten, also hatte ich schon ziemlichen Bammel, aber was dann kam, war schlimmer, als was ich erwartet hatte :(

Die Knoten der Fäden saßen laut Ärztin viel zu stramm und zu fest, alleine das Faden anheben, damit man mit der Schere zwischen kommt, tat schon schrecklich weh, aber dann auch noch schauen, ob auch wirklich alles raus ist, samt ein wenig herum popeln, ehrlich, es war mehr als nur jammern, was mir da so entwischte :(

Ich habe danach gezittert und mir ging es wirklich nicht gut. Es hat auch geblutet und tut immernoch weh.

Die Ärztin zweifelte selber beim Entfernen und meinte einmal: "Vielleicht sollten wir Sie einfach zu dem Arzt schicken, der das so gemacht hat..."

Ach zum Abschluss, nein es muss nicht so weh tun, ich hatte schon Fäden die man gar nicht spürte, ehrlich! Also falls jemand von Euch mal welche gezogen bekommt, ehrlich, meistens tut es nicht weh!!!

1 Kommentar:

  1. Mir tut das auch weh, aber nicht soooo dolle! Der Arzt ist ein....

    AntwortenLöschen