Mittwoch, 4. März 2015

Wenn man RTL schaut...

Wenn man gerade RTL schaut, in diesem Fall die Sendung Punkt 12, dann erweckt es den Eindruck, ich sei nicht normal.

Gerade kam ein Bericht das Kim Kardashian sich nur alle 5 Tage die Haare wäscht, und halb Deutschland so: "IIIIIIIIIIIIhhhhh!!!" und ich so: "Häää?"

Seit hm glaube 1,5 Jahren trage ich meine Haare immer auf einer Länge zwischen den Ohren und Schultern, je nachdem wann ich beim Frisör war, jetzt gerade Schultern und ich lasse sie wieder wachsen, denn davor hatte ich permanent lange Haare, teiweise  fast bis zum Hintern und mit langen Haaren, habe ich sie auch immer alle 4-5 Tage gewaschen, ohne das sie fettig aussahen, denn das Haar gewöhnt sich ja auch daran und der eigene Schutzfilm wird nicht dauernd wieder abgeschrubbelt, somit hat man gesündere Haare, ohne Chemie, aber ich wunderte mich wirklich, dass das als so seltsam angesehen wird?

Dann kam die Vorschau, Mütter empört über eine neue TV Sendung, in der eine Frau mittem im Wald alleine ein Kind gebärt. Ok das lauter Kameras um sie herum stehen finde ich auch naja, aber sonst? Es ist in der Nähe ein Krankenhaus das Bescheid weiß und ein Ärzte-Team steht bereit, was ist da so schlimm dran?

Meine Tochter habe ich auch auf dem Sofa bekommen und während mein Mann und die Hebamme diskutierten wie ich mich am günstigsten platzieren könnte, begann ich schon zu pressen. Die Hebamme machte nichts, sie schaute nur zu und mein Mann feuerte mich an und fing die Süße auf. Wow wie abartig? Nö, finde ich garnicht, aber irgendwie wird alles was immer natürlich war, natürlich kommt von Natur, das sollte man mal nicht aus den Augen verlieren, auf einmal total ekelig, komisch, seltsam, artig, unnatürlich, pfui bah und und und...

Muss ich nicht verstehen...



Kommentare:

  1. Muhahar! Das war auch meine Reaktion zum "Haargate". Ich selbst habe so trockene Kopfhaut, dass da auch nach 2 Wochen nichts fettig wäre (was ich aber noch nie ausprobiert habe! Ehrlich!).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst wenn, was ist da so schlimm dran? Was macht man denn mit den Haaren, da kommt doch nur Luft dran und was die Kopfhaut so her gibt, man putzt sich damit nicht die Nase, oder wischt sich den Mund dran ab, also finde ich das Theater ehrlich gesagt sehr sinnlos.

      Löschen
  2. tja - ich sag auch immer: zum Glück muss ich nicht alles verstehen ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin noch so aufgewachsen, dass Frauen die sich täglich wegen fettiger Haare den Kopf waschen mussten bedauert wurden. Die milden Babyshampoos waren auch nicht wirklich optimal. Einmal die Woche Haare waschen war Ok. Und da waren die Haare dann auch nicht unbedingt schmutzig.
    Wir leben ja wirklich in einer Zeit mit viel zu viel "Wässerchen". Ich sag mal, alles von der Industrie gepuscht. Und der Kim Kardashian schauen jetzt sicher alle auf ihre Haare um ja nicht den kleinsten Fettglanz zu übersehen. Ts, ts, so ein Ferkel. Kicher.

    AntwortenLöschen