Montag, 15. Juni 2015

Alles eine Frage der Zeit (Film)

Könntest Du in der Zeit zurück reisen, würdest Du es tun und was würdest Du verändern?

Diese Frage muss sich Tim stellen, denn sein Vater erzählt ihm das Familiengeheimnis. In einem kleinen dunklen Raum zb einem Schrank, muss er nur an den Augenblick denken, wohin er zurück will und schwupp ist er da!

Aus anderen Filmen und Büchern weiß man aber auch, wenn man eine Kleinigkeit verändert, kann daraus eine riesen Welle werden, der Butterfly-Effekt.

Der Film ist tiefgründig, herzlich, mitfühlend, einfach wunderbar, nicht immer fröhlich, auch schrecklich traurig, aber wirklich toll!

Eigentlich zeigt er einem auf, man sollte jeden Tag genießen, denn auf seine besondere Art und Weise ist er wichtig, auch wenn er einem grässlich vorkommt und man ihn nicht einmal in der Erinnerung behalten möchte, so hat auch das Erlebte seine Berechtigung, denn es formt uns und unseren Charakter.

Mehr als einmal standen mir die Tränen in den Augen, mehr als einmal musste ich herzlich lachen.

Man sollte ihn gesehen haben, davon bin ich überzeugt.

Ich oute mich mal als Amazon Prime Junkie und ja, den gibt es derzeit sogar im Prime-Paket umsonst, nutzt die Chance!






Keine Kommentare:

Kommentar posten