Donnerstag, 22. Oktober 2015

Suppenhuhn mal anders

Bereits in den Sommerferien habe ich ein Hau-Ruck-Produkt gehabt.

Kennt Ihr das?

Man hat eine Idee und muss sie in 24 - 72h umgesetzt haben, weil man meint sonst nicht mehr klar denken zu können, weil es einem einfach nicht mehr aus dem Kopf geht?

So ging es mir mit dem Suppenhuhn!




Mal ganz nebenbei, das ist das Innenleben meines Sekretärs und nein, da schaut sonst keiner rein, ehrlich! Die Kinder wissen das ich dort gerne Geschenkprojekte verstecke, also selbst gemachtes, was noch nicht fertig ist, sondern in Arbeit und das es so oder so einen riesen Anschiss gibt, wenn man rein sehen würde, alleine schon wegen des Chaos das da drinnen herrscht.

Vermutlich hat jeder so eine kleine unaufgeräumte stelle, die er gerne mag, eben weil sie ist wie sie ist und das hier ist mein Sekretär :)

*** An die, die ganz super gute Augen haben und die Spinnenweben links erkannt haben, sorry, wenn da nicht gerade ein Kamerablitz rein strahlt, erkennt man sie nicht und ich habe mich selber darüber gewundert, aber nun sind sie beseitigt! ***

Besonders gut haben mir die Füßchen gefallen, so niedlich, grumpelig und ugellig und einfach funny!



Eigentlich häkle ich ja nicht soooo gerne, aber gerade wenn es um viele Zu- und Abnahmen geht, wie zum Beispiel bei figürlichen Dingen, dann häkle ich viel lieber, als das ich das stricken würde.


Mein Mann hatte eine recht schwere Zeit, als ich auf die Idee kam das Suppenhuhn zu erschaffen (unten kommt noch das Buch zur Anleitung) und sollte ihm was Mut geben und aufbauen. 
Klingt vielleicht etwas seltsam, aber ein Suppenhuhn hat für uns eine ganz andere, besondere Bedeutung und kommt aus einem Sprachwitz heraus, den wir schon über 12 Jahre handhaben und er verstand auch direkt, was ich damit eigentlich sagen / zeigen wollte. Leider ist es mir zu intim, um die genaue Erklärung öffentlich zu schreiben.

Jedenfalls kam es bei ihm genau so an, wie es von mir gedacht war und bewirkte auch genau das erhoffte :)




Wer das Buch nicht kennt, es soll eigentlich ein Huhn in einer Suppenschüssel darstellen :) Aber in dem Buch sind noch viele andere super niedliche Anleitungen, also ich finde, alleine schon der Kauf lohnt sich, um mal herzlich lachen zu können und als Geschenke kann man daraus auch immer was anfertigen :)

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten