Montag, 23. November 2015

Wundernuss

Ich glaube letztes Jahr oder so, fand ich auf einem Weihnachtsmarkt Walnüsse, aber nicht langweilige Walnussschalen mit Walnusskern darin, sondern Walnussschalen mit Überraschung! Ein Halbedelstein steckte in jeder Nuss und ich kaufte für 3 Euro je Nuss welche für den Adventskalender.


Dieses Jahr dachte ich mir, das kann man doch auch selber machen!




Also bat ich meinen Mann, der gerne mit einem Messer herum spielt, vorsichtig ein paar Nüsse so zu öffnen, dass sie noch intakt sind und genau in zwei Hälften geteilt wurden. Er brauchte ein paar Versuche, aber es klappte recht flott. Einfach irgendwie mit dem Messer am Popo der Nuss herum popeln und gut in den Schlitz kommen und dann drum herum!

Ich bin eine Koryphäe in Sachen Beschreiben!

Ne mal im ernst, also am Popo der Nuss ist mittig eine recht weiche Stelle, da kann man mit der Messerspitze sich rein popeln und versuchen den Schlitz rund herum zu öffnen, oder einfach selber herum probieren, die Nusskernabfälle sind lecker, also ist jeder Fehlschlag auch ein Gewinn!

So, dann innen das Kerngehäuse raus und die harten Trennwände oder was das sein soll und etwas kleines rein gefüllt. In meinen gekauften Nüssen waren wie schon geschrieben Halbedelsteine, man kann aber auch etwas Süßes rein packen, oder eine kleine Nachricht oder eine kleine Murmel, ein kleiner Würfel, man könnte auch die Hälften mit Wachs ausgießen und eine kleine Kerze daraus machen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Dann ein wenig Superkleber, Alleskleber, Irgendwaskleber auf den Rand einer Hälfte, ein wenig zusammen gedrückt und beiseite gelegt, bis sie 100% trocken sind, vielleicht etwas überschüssigen Kleber weg kratzen, fertig!!!

Das ist auf alle Fälle ein toller Hingucker und eine super Überraschung :)

Passt gut in einen Adventskalender oder als Weihnachtsgeschenkbeigabe, oder einfach so :)


Viel Spaß!




Keine Kommentare:

Kommentar posten