Freitag, 19. Januar 2018

Start ins neue Jahr

Ich habe mich im Fitnessstudio angemeldet für 2x die Woche Yoga *jippie* und den Rest etwas auf dem Laufband und ein bisschen die Arme und den Rücken trainieren, natürlich ohne den Bauch zu beanspruchen, was mit den x Geräten die es dort gibt wirklich gut klappt!

So und kaum bin ich total happy damit, werde ich krank 😠

Eine Erkältung mal wieder, wie immer, aber immerhin habe ich nun die offizielle Erlaubnis ein Medikament zu nehmen, welches den Darm lähmt und mir geht es wirklich prächtig damit!
Sogar mein ganzer Darm und Magen erholen sich scheinbar. Davor war dauernd alles entzündet und nun habe ich weniger Schmerzen und statt dessen viel mehr Wohlbefinden.

Die Erkältung bekomme ich auch noch rum, was solls.

Toll ist das mein noch Mann sich nun etwa sechs Monate nicht mehr meldete, weder bei mir, noch bei seinen Kindern. Die Scheidung ist dadurch erst einmal komplett ins Stocken geraten und wie es den Damen damit geht verblüfft mich selber.

Sie finden es nicht schlimm, wir feierten Weihnachten und Silvester mit unserer Zweitfamilie zusammen und hatten alle super viel Spaß. Es war einfach schön, entspannt und fabelhaft.

Überhaupt läuft gerade alles wirklich gut... naja lassen wir die Erkältung mal weg und sehen sie nur als kleinen Stolperstein.




Aufgenommen im Chocofini


 Ich las letztens ein Zitat von Jim Carrey: Alleine zu sein ist sehr gefährlich, denn es macht süchtig. Es kann schnell zur Gewohnheit werden, nachdem Sie erkannt haben, wie friedlich und ruhig es ist. Es ist, als würdest Du Dich nicht mehr mit Menschen umgeben wollen, da sie Dich Deiner Energie berauben. 

Ich glaube so ähnlich geht es mir.
Mir wurde alles und jeder zu viel, als würden alle an einem herum reißen und an einem zerren. Dann holte ich mir eine neue Sim-Karte fürs Handy, ging kaum noch online und gab die Nummer nur meinen Kindern und meinem Alltagshelden. Nicht einmal mein bester Freund durfte sie haben für einige Tage, oder waren es Wochen?

Einfach mal komplett weg sein, sich dann neu entscheiden mit wem man Kontakt möchte.
Jetzt habe ich auch nicht viel mehr Menschen drauf. Es kam mein bester Freund natürlich dazu, die anderen Kinder meines Herzens, ein Freund der Familie und Schulkontakte, das wars und das tut gut.

Bei Facebook zb überlege ich immer ob ich rein schaue und wem ich überhaupt antworte, allerdings nicht weil ich arrogant bin, sondern weil ich meine Ruhe schätze und schütze!

Ich nehme mir den Luxus heraus selber zu entscheiden wem ich meine Zeit und Gedanken schenke.

Ohne Namen nennen zu wollen, es gab eine Person der ich meine Nummer anfangs nicht gab, wie viele andere auch, mit der ich jedoch bei Facebook eigentlich schrieb. Irrsinnigerweise antwortete sie mir da nicht mehr, sondern behelligte meinen Alltagshelden mit Fragen wie es mir gehen würde und warum ich mich nicht mehr melden würde. Es endete dann damit, das sie meinte ich hätte den Kontakt abgebrochen, wobei ich nochmal betonen möchte, sie schrieb und antwortete nicht mehr bei Facebook.
Manchmal denkt man sich dann seinen Teil.
Auch das andere sich  nicht mehr meldeten, nicht mehr nachfragten spricht für sich.

Es bringt Klarheit, Ruhe und Leichtigkeit.

So und jetzt drehe ich meine Abendrunde durch die Bude, mache mich bettfrein und schaue das ich bald wieder fit bin, weil ich meine eigene Schlappheit nicht mehr ertrage!

Lasst es Euch gut gehen und bleibt gesund! Krank sein nervt 😕

Keine Kommentare:

Kommentar posten