Freitag, 24. August 2018

Jammy aus dem Ofen



Man braucht:

- eine große Auflaufform oder ein tiefes Blech

- Gemüse nach eigenem Geschmack bzw Saison (ich nahm Zucchini, Paprika und Karotten)

- Kartoffeln

- Drumsticks oder Hähnchenbeinchen

- zum würzen: Salz, Pfeffer, Paprika, Rosmarin, Muskatnuss, 8 Kräuter Mischung von Iglo (TK), Honig, Öl,


Vorab sollte man das Hähnchen einlegen. Hierfür legt man sie in eine Schüssel, kippt etwas Öl darüber, etwa 2 Eßlöffel Honig, Paprikapulver, Rosmarin und Pfeffer. Dann massiert man die Mischung etwas ein und verteilt sie dabei gut.
Ab in den Kühlschrank damit, bis man den Rest ofenfertig hat, aber es sollten mind 1-2h vergehen.


Man sollte beachten, dass das Gemüse verschieden schnell gart und es deshalb angepasst klein geschnitten werden sollte.

Bei mir war zb war die Zucchini ein schnelles Gemüse, also lieber große Stücke schneiden und die Karotten und Kartoffeln brauchten lange, also eher kleine Stücke schneiden und so weiter.

Dann gibt man das Gemüse mit den Kartoffeln auf ein Belch bzw in die Auflaufform und übergießt es mit etwas Öl (nur ein paar Eßlöffel) höchstens, ein halbes Glas Wasser und dann würzt man es mit: Salz (sei mutig), Pfeffer (eher vorsichtig), Paprikapulver (kann man kaum zu viel nehmen, ebenso wie bei den folgenden:), Rosmarin, Muskatnuss und die 8 Kräuter Mischung von Iglo (TK).

Danach legt man das Hähnchen darüber, schiebt es bei 180 Grad Umluft in den Backofen für gefühlt 45min oder 1h. Man riecht und erkennt gut wenn es fertig ist.

Bist Du Dir nicht sicher ob das Hühnchen gar ist oder die Kartoffeln?

Einfach mit einer Gabel bis in die Mitte vom Hühnchen pieksen, 10 Sekunden warten, die Zinken an die Oberlippe halten.

Ist es heiß? Dann ist es gar!

Ist es lauwarm oder kalt? Dann lieber etwas warten!


Kartoffel rein pieksen und geht sie leicht rein und leicht ab, ist sie fertig :)


Guten Appetit!!!



Keine Kommentare:

Kommentar posten