Sonntag, 18. August 2019

Funny Spüli



Dieses Spülmittel ist das lustigste, das man bei DM kaufen konnte!
Nicht der Geruch ist bemerkenswert, oder das Design, nicht der Kakadu, oder die Ananas, nein es sind die kleinen, bunten Kügelchen darin!

Drauf steht zwar: Vitamin-E-Kügelchen, allerdings ist das ein Codewort! Ha! Auf diesen Hinterhalt kam ich anfangs nicht, aber wenn man es einige male benutzt, bekommt man es schnell mit. Die Kügelchen sind in Wahrheit dafür da, um mehr Waschmittel zu verkaufen.

Man kennt das doch, DM ist wie Ikea für Kleinscheiß. Man will eben Waschmittel kaufen und in Wahrheit kauft man noch die lustigen Taschentücher mit Unterhosen drauf, 3-4 Deo Flaschen, weil die ja limitiert sind, nach Gras duftendes Toilettenpapier, damit es ist, als würde man in den Wald scheißen machen, Grillanzünder in Herzform, und mindestens 23 Schampoos, Duschgels usw in Probiergröße.

So und genau das ist der Plan, weshalb in dem lustigen Spüli, kleine Vitamin-E-Kügelchen sind!

Man nimmt die Spüli Flasche, hält sie mit dem Kopf nach unten und drückt ein wenig, richtig? So ist doch der allgemeine Gebrauch.

Was passiert aber mit diesem Spüli?

Es ist ein Kügelchen an dem kleinen Löchlein verklebt, vom angetrocknetem Spüli sitzt es fest und nur eine minimale Teilöffnung läßt noch Spüli durch und durch diese minikleine Teilöffnung, schießt es 4 Meter weit, in irgendeine nicht erahnbare Richtung!

Oder noch besser!

Das Kügelchen sitzt mittig fest, dann spritzt das Spüli gleich in alle Richtungen! ALLE RICHTUNGEN! Wie so eine Spüli-Gülle-Sprenkler!

Man muss sich umziehen, die Kleidung muss gewaschen werden und jaaa richtig, man benutzt mehr Waschmittel, muss eher zum DM neues kaufen und genau da schließt sich dann der Kreis!

Geniale Marketing Idee oder?

Und man darf nicht vergessen, man vergisst es zwischendurch wieder und es passiert erneut und weil Frauen in meinem Alter zu Alzheimer neigen, passiert das immer und immer und immer wieder und am Ende der Spüliflasche (ist bei mir noch lange nicht in Sicht) ist man arm wie eine Kirchenmaus, hat einen Kredit aufgenommen, seine Kinder verpfändet oder in die Zwangsarbeit geschickt, Herr Zwegat ist schon auf dem Weg zu einem und in der örtlichen DM Filiale, im Pausenraum hängt ein Bild von einem, als Kunde des Monats, juchu!

So, ich gehe mal den Abwasch machen, nackig natürlich, so spare ich mir das Duschgel!



Keine Kommentare:

Kommentar posten