Samstag, 1. Februar 2020

Billo lazy day meal

Keine Lust zu kochen?

Kein Geld für Essen bestellen?

Hier die Lösung!


  • Kostet wenig!
  • Geht schnell! 
  • Kann man zuhause einlagern für alle Fälle!
  • Bekommen selbst faule Teenager hin!
  • Ist gesund!
  • Macht lange satt!
  • Alles enthalten, was der Mensch so braucht!
  • Schmeckt sogar gut!






Hierfür brauchen wir:

  1. Pröbel-Ramen (billiger Ramen für 30-50 Cent)
  2. Asia-Mix Gemüse aus der Tiefkühle
  3. 1-2 Eier
  4. Sojasoße und/oder Maggie 

Wir nehmen einen kleinen Topf, füllen da so etwa hmm eine Schale Wasser rein. Schale in der Größe, woraus man es danach essen möchte. Ich mag keine genaue Angabe machen, weil ich es selber nur abschätze und man kann ja noch was Wasser hinzufügen, bzw einreduzieren lassen.

Das Wasser machen wir schön heiß und geben direkt etwas vom TK Gemüse hinzu, wobei es hier Geschmacksache ist, wie viel man möchte. Wenn es blubbert, drehen wir die Temperatur etwas runter, es soll nur noch kochen, nicht mehr blubbern oder brodeln, weil es sonst das Ei zu sehr zerreißt. 

Wir fügen den Ramen hinzu, also die Nudeln, alle Päckchen darin, bis auf das kleine, rote, Scharfezeugspäckchen, das betrachten wir skeptisch und überlegen genau, wie viel wir verwenden möchten, dann ein oder zwei Eier drauf und ein wenig warten und vorsichtig die Temperatur etwas größer stellen. Wenn wir das Ei ganz möchte, warten wir lange und lassen die Temperatur mittelhoch und wenn wir es zerrupft und zerrissen und verteilt möchte, drehen wir voll auf und rühren rum! Dazwischen gibts noch andere Stufen, ein wenig zerrissen, etwas kleine Stücke, mittelgroße Stücke usw. 

Dann ein wenig Sojasoße oder Maggie oder beides dazu, fertig!!!

Vorsichtig essen, da es heiß ist und nehmt die Sojasoße bzw Maggie mit, durch das Ei kann man schlecht abschätzen, wie viel man braucht.

Guten Appetit!!!





Keine Kommentare:

Kommentar posten