Freitag, 12. Februar 2021

Pinselabtropftopf

 



Schon im Kunstunterricht in der Schule wurde mir beigebracht, wenn man Pinsel falsch herum, also Haare gen Himmel gerichtet, trocknen lässt, schadet es allem. Der Halterung, den Borsten, dem Holz, also Kopf runter, damit es abtropfen kann und das Wasser nicht im Metallteil stehen bleibt.

Geht man in einen Künster-Laden, kosten die Teile recht viel! Und ich wollte und wollte kein Vermögen hin blättern, bis ich nun im DM ein kleines Schälchen/Töpfchen/Kistchen aus Plastik sah und die Idee hatte!



Ich nahm Gartendraht, aber vermutlich geht auch anderer rostfreier Draht, wickelte ihn immer wieder um einen dicken Pinsel und machte mir somit eine Spirale, mit verschiedenen Abständen, so dass dicke und dünne Pinsel hinein passen. 

Das brachte ich seitlich an mein Schüsselchen an und fertig!

Arbeitszeit war unter fünf Minuten, Kosten unter fünf Euro und das Ergebnis ist unbezahlbar!



Keine Kommentare:

Kommentar posten