Montag, 27. Juni 2011

Der heutige Tag :)


Luna macht es richtig! Die lässt sich die Sonne auf den Bauch strahlen!
Aber ich muss sagen, es ist gerade alles gut, richtig gut. Nachdem mich mein Fenster zum Beispiel so nervte, kam ja der Hausmeister vorbei, klärte das mit mir, ging hoch und schwupp etwas später kam die Verursacherin vorbei, mit einem Lappen bewaffnet, Spülwasser im Eimer stiftete ich und sie machte nicht nur alles ordentlich sauber, sondern wir hatten noch einen netten Plausch dazu! So könnte es doch öfter laufen.
Groß Reine machen habe ich auch rum, hier strahlt und blitzt wieder alles *freu
Mittags gab es bei der Hitze ein paar Minipizza's, etwas Kräuterbutterbrot und einen diiiiiiiiiicken, fetten Salat! Darin enthalten Kopfsalat, Pilzchen, Gurke, Eier, Käse und Thunfisch, soooo lecker! Vom Salat hatte ich glaube ich die größte Portion, jedenfalls war ich fast am Platzen und glücklich, also am Platzen, nicht nur vom Salat, sondern auch vor Glück :)


Meine Tochter kam so Heim, mariniert und paniert in Wasser und Sand, mit richtig viel Spaß!
Lange musste ich überlegen was das graue Etwas da unten sein soll und dann kam ich drauf, als mein Mann dieses tolle unscharfe Bild aufnahm (so unscharf schaffe ich es ohne Hilfe nie!) bückte ich mich gerade und sortierte Handtücher in die Kommode und nein ich habe nichts Graues an, sondern eigentlich ein hellgelbes T-Shirt mit Schafen und Sternchen, jedenfalls ist das graue Teil der Bademantel meines Mannes, den ich mir elegant über die Schulter drapiert hatte.

So, mein Tag lief super! Vielleicht schaffe ich es morgen zum Arbeitsamt, ich möchte ja gerne einen Job haben, jetzt wo meine süßen kleinen Töchter in die offene Ganztagsschule kommen und ich möchte betonen das das nie und nimmer auf meinem Mist gewachsen ist! Es entstand, als ich im Dezember im Krankenhaus lag und meine Mittlere zur Entlastung meines Mannes für die Zeit in der offenen Ganztagsschule war und es ihr dort so gut gefiel, dass sie da immer hin will und ich verstehe es ja auch, all ihre Freunde sind da immer bis vier Uhr und so kann sie die auch nicht so toll Nachmittags treffen, also meldeten wir sie an, obwohl ich Diejenige bin, die immer schreit: "Ich schieb doch nicht meine Kinder ab, wenn ich sie abschieben wollen würde, hätte ich keine bekommen, ich möchte sie selber groß ziehen!" sprich ich war immer dagegen, aber es geht mir darum das sie glücklich sind, oder? Da ist es egal das Mama jetzt schon beim Gedanken daran Depressionen bekommt, aber gut, neue Aufgaben können kommen, somit gehe ich aufs Arbeitsamt, ich möchte gerne im Altenpflegebereich arbeiten, das befriedigt meinen Helferkomplex und auf die Idee brachte mich eine liebe Freundin die im Krankenhaus zu mir meinte: "Mensch du bist immer so gut drauf, hast so eine große Klappe und baust andere damit auf, du müsstest mal ne alte Omme pflegen und auf Trapp bringen!"
Außerdem finde ich die Zustände schlimm die größten Teils in Altenheimen herrschen, man muss sich mal dieses Hörbuch geben:




Jedenfalls hoffe ich, dass ich alten Menschen helfen kann, ihnen etwas Lebensfreude zurück geben und so ein kleines bisschen die Welt zu verbessern :)
So und deswegen möchte ich, wenn es klappt, morgen auf's Arbeitsamt und da mal fragen, wie wo was es gibt.

Bald gibt es Abendbrot, heute gehen alle früh ins Bett, dieser Wetterwechsel ist die Hölle!

Keine Kommentare:

Kommentar posten