Montag, 6. Juni 2011

Heute ist es mal wieder so weit :/

Habe fleißig abgeführt, aber mal ehrlich, wenn man nur noch 12cm Dickdarm hat, geht das eh schnell, zum Beispiel brauchte ich im Krankenhaus, als ich wegen meiner Bauchspeicheldrüse nichts mehr essen durfte, glaube ich auch so einen, bzw eineinhalb Tage und ich war leer, aber ich nehme immer noch ein wenig Abführmittel um sicher zu gehen und jups, heute kommt meine Enddarmkontrolle dran, garantiert mit 1-4 Polypen und die werden hoffentlich gaaaaaanz klein sein und gaaaaaanz harmlos, aber Muffensausen werde ich dennoch haben bzw habe ich schon und ein paar Tage davor und ein paar Tage danach frage ich mich immer, ob ich mir das restliche Stückchen Dickdarm auch noch raus nehmen lassen sollte, dann hätte diese Untersucherei ein Ende, aber dafür gäbe es andere Probleme, ich wäge also noch ab, aber mal offen gesagt, Schiss das da ein Polyp voreilig war und schneller sein wollte als die anderen und schon Krebs ist, habe ich dennoch, jedesmal, bis ich etwa 3 Wochen später die Ergebnisse bekomme, was es war oder obs was war.

Ach hab was vergessen, ich möchte die neuen Stammleserinnen begrüßen und danken! Schön das ihr zu mir gefunden habt und ich hoffe es macht euch Spaß... meistens jedenfalls ;)
Heute kommt auch noch Migränekopfweh dazu, also alles doof und ich habe so Kohldampf, dass ich mir eine Stulle eingepackt habe, natürlich aus Bähbrot mit Bähmagerine die wenig Fett hat und, nun haltet euch fest, einem Putenbrustaufschnitt mit Kräuterwelle! Die gibts gerade bei Aldi, also langweiliger Putengeschmack ade!!

Ach und ein Bonbon natürlich, das lutsche ich heute bei der Untersuchung, dann wirds hoffentlich erträglicher, aber offen gestanden, ich glaube das hilft nicht viel, oder ich verschlucke es vor lauter Schreck und ersticke dran, aber falls das passiert, bin ich ja schon im Krankenhaus, also würde ich wohl gerettet werden.

Ansonsten färbte ich gestern meine Haare neu, von diesem blond mit rot Stich, auf ein dunkelblond, war es jedenfalls gedacht, denn meine werte Jüngste beschwerte sich, dass sie auch blond sein will, kein Wunder, wenn die große Schwester blond ist und die Mama sich blond färbt, also wollte ich es mit einem hellem Braun bzw dunklem Blond versuchen und was ist passiert?!? Ich kann es mir nicht erklären, es wurde dunkelbraun, aber nicht einfach dunkelbraun, nein eckelig dunkelbraun, es erinnert an Dinge die man in die Kloschüssel fallen läßt, also mir gefällt es rein garnicht, aber ich kenne meine Haare, in den nächsten 2-3 Wochen wird die Farbe zum großen Teil wieder abgegeben und dann kann es passabel aussehen, ansonsten kommt ne andere Farbpackung drauf!

So und nun mache ich mich auf den Weg, hab nämlich wieder die Überweisung vergessen, die hole ich ab, dann zu meiner tollen Untersuchung und wer keine Daumen drückt, wird verhauen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten