Sonntag, 19. Februar 2012

Vermisste/tot gefundene Geschwisterpaar

Derzeit wird ja der kleine 6 jährige Junge in der Nähe von Halle gesucht, sein 5 jähriges Schwesterchen wurde tot aus der Saale gezogen und wie ich lesen konnte, sollten sie auf dem etwa 250m vom Elternhaus entfernten Spielplatz sein.

Erm ich bin geschockt, allerdings nicht wegen der Meldung als solches, sondern das es immer noch Eltern gibt, die zu faul/unfähig/bescheuert sind und ihre Kinder in dem Alter alleine auf einen Spielplatz zu lassen!

Meine Töchter im Alter von 6 und 8 Jahren würde ich nicht einmal alleine hinter dem Haus (mit etwa 15 Mietwohnungen) spielen lassen, geschweige denn, noch weiter weg, auf einem Spielplatz!

Wenn meine Kinder auf den Spielplatz wollen, dann packen wir was zum Trinken ein und vielleicht was zum Knabbern, dann vielleicht was für den Sandkasten, ich nehme mir noch zb ein Buch oder Strickzeug mit und dann gehen wir auf den Spielplatz, mit viel Glück ist ab und an eine andere Mutti da, mit der man sich unterhalten kann, meistens jedoch nicht und das finde ich grob fahrlässig!!!

Ich bin keine Glucke, oder Übermutter, nur finde ich zb 5 und 6 Jahre viel zu jung, um alleine auf einem Spielplatz zu sein. Danach ist das Geheule groß, wenn sie entführt, vergewaltigt und ermordet wurden, oder verunglückt sind, weil sie was Interessantes sahen und die Gefahr leider übersahen. Dann heißt es: "Ach wäre ich doch nur mit gegangen bla blubber..."aber wenn man vorher drüber nachdenkt, wäre man vielleicht eher drauf gekommen!

Mal ehrlich, was ist denn so verkehrt daran Zeit mit seinen Kindern zu verbringen? Gemeinsam mit ihnen wohin gehen, wenn sie dann alleine ungestört in Ruhe spielen können, weil man sich dennoch nicht permanent einmischt?

Wieder einmal mussten Kinder sterben, weil die Eltern zu unfähig waren...

Kommentare:

  1. Sehe ich genau so.

    Zumal wenn man sich die Eisschicht am Rand ansieht. Das lockt doch jedes Kind - mal mit dem Fuss zu teste, wann es einbricht usw. Kinder halt.

    Schlimm, schlimm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wehe etwas passiert, dann will ja keiner Schuld haben und keiner will was gewußt haben, dabei ist es ja nicht einmal das erste mal!

      Löschen
  2. Das hab ich auch gedacht. Man lässt die in dem Alter nicht alleine zum Spielplatz gehen, egal wie weit der weg ist und wenn da ein Fluss in der Nähe ist, nicht mal alleine raus. Un-ver-ant-wort-lich. Wahrscheinlich sollte der "Große" noch aufpassen. Vielleicht versteckt er sich irgendwo aus Angst? Aber die Wahrscheinlichkeit ist wohl eher gering.

    AntwortenLöschen
  3. Ich war geschockt, als ich es gelesen habe. Ich habe das über Facebook erfahren, weil ich jemanden aus dem Ort in der Liste habe. Mich hat es direkt gegruselt, Malte kommt im Sommer in die Schule und sein Schulweg führt auch über den örtlichen Fluss. Natürlich geht er nicht allein, vorerst zumindest nicht und es ist für mich auch nicht absehbar, wann das anders sein wird. Andere Eltern hier sehen so was anders, ich kenne Kinder, die waren schon mit 2 Jahren allein auf der Strasse unterwegs.

    Es ist noch gar nicht lange her, da war Malte bei einem Freund zum Spielen. Hinterher kam heraus, dass sie die Kinder allein zur Feuerwache geschickt haben (der Freund ist noch ein Jahr jünger). "Da könnt ihr ja mal gucken gehen." Wir sind hier bald ausgeflippt, als wir das gehört haben.

    Du siehst, es gibt nicht nur Eltern, die ihre eigenen Kinder unbeaufsichtigt lassen, sondern die Kinder anderer noch dazu. Und das gegen das ausdrückliche Verbot der Eltern, auf der Strasse zu spielen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas kapiere ich einfach nicht, wie kann man nur!!!

      Als ich noch klein war, saßen alle Mütter gemeinsam auf dem Spielplatz, eine Thermoskanne Kaffee dabei und Strickzeug oder sonstiges und waren am schnattern und quasseln, wärend die Kinder spielen, tollen, fahren und rennen konnten. Das war für alle total schön und heute? Meist hocke ich alleine auf dem Spielplatz und kein Elternteil weit und breit in Sicht!

      Löschen