Montag, 8. Juni 2020

Sommer, Sonne, Balkon mit der Flow



Da setzte ich mich gestern mit dem Sitzsack auf den Balkon, umrundet von Kräutern und Blümchen, lege meine Füße hoch, platziere meine Leseknochen bequem, schlage die aktuelle Flow auf und  lese als erstes... siehe Bild :)


Man kann es sich überall schön machen, wenn man versucht umzudenken und zu gestalten. Es braucht nicht einmal viel Geld oder Kram dafür!

Blumentöpfe bekommt man auch gut gebraucht. Blumen und Kräuter gibt es, wenn man ein wenig sucht, auch günstiger, weil sie etwas gepeppelt werden müssen, oder gerade keine Blüten haben. Meine Geranien kosteten glaube ich, einen Euro das Stück und die Blütenfarbe ist eine Überraschung!

Gerade zu Zeiten von Corona sollte man nicht so viel raus unter Leute gehen, da trifft es sich doch gut, wenn man sein Zuhause gemütlich dekoriert, wie wo man gerne Urlaub machen würde und dann coole selbstgemixte Eistees auf der Terrasse trinkt, ungestört und mit viel Ruhe, ein wenig liest und das Wetter genießt!

Jede Stadt hat ihre Orte und Plätze, die wundervoll sind und einen Besuch wert. Auch einfach mal wieder ins Museum, die Ausstellungen werden immer wieder variiert, so dass man etwas neues entdecken kann. Oder was immer geht, an ein Gewässer fahren, mit einer Decke sich hin legen, der Boden ist angenehm kühl und die Stimmung wie im Urlaub.

Ach, nie vergessen, mal wieder einen Wellness-Tag einlegen!
Fußbad, angenehm kühl, wenn es heiß ist.
Eine Maske fürs Gesicht, tut der Haut gut, kühlt zusätzlich und sorgt für ein Wohlfühlfeeling.
Vielleicht einen Fruchtcocktail mischen und mal was Basilikum oder Rosmarin rein stecken, gibt sicher die gewisse Würze!
Dann peppige Salsa Musik, oder die Sommerhits vom letzten Jahr aufdrehen und Spaß haben!


Was immer geht, immer Spaß macht und immer umsonst ist, ist ein Besuch beim.... *Trommelwirbel*

Bücherschraaaaank!!!

Heute waren wir bei Zweien, aber eher aus Zufall, weil wir bei beiden unmittelbar in der Nähe waren, also nicht extra hin fuhren.

Der eine war in einer angemalten alten Telefonzelle und jetzt gerade ärgere ich mich, dass ich kein Foto gemacht habe.

Dort fand ich ein Achtsamkeitsbuch und einen Roman, von dem ich noch nicht so wirklich überzeugt bin, obwohl ich ihn bereits das zweite Mal in der Hand hatte, weil es keine Satzzeichen gibt, außer Punkte und Kommas. Keine Fragezeichen, keine Anführungszeichen, wenn jemand spricht, nein, bei Dialogen auch keine Absätze, sondern Sätze hintereinander weg, gesprochen von verschiedenen Leuten, getrennt durch einen Punkt.

Kann ich das durchhalten?!?

Will ich das durchhalten müssen?!?

Naja....

Beim anderen, einer in einem Kühlschrank, jubelte ich direkt los! Der Grund?
Ich hatte von den Dienstagsfrauen den ersten und dritten Band und mich immer gewundert, warum ich den zweiten nirgendwo fand, bis ich dann schaute, wie der überhaupt heißt und total überrascht festgestellt habe, dass er eben keinen Dienstagsfrauen-Titel hat!

Er heißt einfach: Sieben Tage ohne


Tja und dann, direkt beim zweiten Bücherschrank nach meiner Entdeckung, stand es da! Man war ich happy! Karma-Bitch!


Neben dem Bücherkühlschrank war ein Tante Emma Laden und von außen sah ich so kleine Figürchen, ich liebe solchen Tand, also huschte ich rein und meine geliebte Leseratte spendierte mir ein Muffinviech.

Glückstaaaag!
Jackpott!



Ich hatte heute mein Unicorn Zox Armband an und es passte sooo toll und sieht so niedlich aus und *hach mach*

Reinster Zucker!

Karma-Hamster!

Nun regnete es, aber die Sonne ist schon fast wieder draußen, was für ein herrlicher Tag :)


Bleibt gesund, macht es euch gemütlich und schön Zuhause, so dass der Sommer auch dort wie ein Luxusurlaub ist :)



Werbung, da Namensnennung (sagt man das so?) aber ich verdiene nichts dran, sondern wollte nur zeigen, was es ist :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten